StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » Fahrer

2001 - 2012: Casey Stoner :: AUS :: 



Bild vergrößern

Casey Stoner sorgte schon im zarten Kindesalter auf zwei Rädern für viel Furore. Zunächst auf Crossmaschinen und später auf Straßenmaschinen. Seit seinem 15. Lebensjahr mischte der Australier in der Grand-Prix-Szene mit. Schnell stellten sich erste Erfolge ein. Auf dem Sachsenring gelang ihm im Jahr 2003 in der 125er-Klasse der erste Sieg. 2004 gehörte der draufgängerische Fahrer aus Down Under auf der Red-Bull-KTM zum engeren Kreis der Titelfavoriten. In Assen 2004 gelang ihm die erste KTM-Pole-Position. In Malaysia ließ er den ersten Sieg folgen. Zum WM-Titel reichte es aufgrund einiger Stürze aber nicht. 2005 wechselte Stoner in die 250er-Klasse zurück, gewann mit einer Aprilia im Team von Lucio Cecchinello fünf Rennen und wurde Vize-Weltmeister. 2006 stieg der talentierte Australier in die MotoGP-Klasse auf. Im Honda-Team von Lucio Cecchinello sorgte er für einige Überraschungen, unter anderem einen Podestplatz in der Türkei und einer Pole in Katar. Im Jahr 2007 sorgte er gleich beim ersten Rennen (in Katar) für einen Paukenschlag: Erstes Rennen auf Ducati, erster MotoGP-Sieg, erster Sieger überhaupt mit einer 800er-Maschine. Es handelte sich nicht um eine Eintagsfliege. Der talentierte Australier ließ sieben weitere Siege folgen und sicherte sich vier Rennen vor Saisonende seinen ersten WM-Titel. 2011 wechselte er zurück auf Honda und bescherte dem japanischen Branchenführer nach mehreren mageren Jahren wieder einen MotoGP-WM-Titel. 2012 trat er - nachdem es noch einmal für WM-Platz drei reichte - von seiner aktiven Laufbahn zurück. 

 

Daten und Fakten
Name: 2001 - 2012: Casey Stoner
Nationalität: Australien
Geboren: 16.10.85 in Kurri-Kurri
Startnummer: 27
Grand-Prix-Rennen seit: 2001 (GP England 125 ccm)
Erstes Podium: 2003 (GP Deutschland 125 ccm)
Erster Sieg: 2003 (GP Deutschland 125 ccm)
Grand-Prix-Siege: 23
Größte Erfolge: 2001: 29. Platz - 125 - Honda
2002: 12. Platz - 250 - Aprilia
2003: 8. Platz - 125 - Aprilia
2004: 5. Platz - 125 - KTM
2005: Vize-Weltmeister 250 - Aprilia
2006: 8. Platz - MotoGP - Honda
2007: WELTMEISTER MotoGP - Ducati
2008: Vize-Weltmeister MotoGP - Ducati
2009: 4. Platz - MotoGP - Ducati
2010: 4. Platz - MotoGP - Ducati
2011: WELTMEISTER MotoGP - Honda
2012: 3. Platz - MotoGP - Honda
 
weitere Informationen unter: »www.caseystoner.com.au«
zur Fahrerübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung