StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Rossi jubelt über Platz zwei: 20 wertvolle Punkte beim Argentinien-GP

Bild vergrößernValentino Rossi durfte in Argentinien über Platz zwei jubeln
Fight mit Marquez, Gefahr durch Vinales und die Ducatis: Valentino Rossi erlebte beim Argentinien-GP ein turbulentes Rennen. Am Ende kam er unverhofft zu Rang 2

Am Ende konnte Valentino Rossi zwar nicht um den Sieg beim verrückten Argentinien-GP der MotoGP kämpfen, und doch darf sich der Doktor wie ein Sieger fühlen. Lange Zeit lieferte er sich einen Kampf um die Führungsposition mit seinem Erzrivalen Marc Marquez. Nach dem Boxenstopp und dem vorgeschriebenen Motorrad-Wechsel jedoch musste sich Rossi plötzlich nach hinten orientieren, denn sowohl Maverick Vinales als auch das Ducati-Duo um Andrea Iannone und Andrea Dovizioso heizten Rossi mächtig ein.

Dass Rossi schließlich als Zweiter die Zielflagge beim Argentinien-GP sah, verdankt er nicht zuletzt auch der teaminternen Kollision der Ducatis in der allerletzten Kurve des Rennens. "Die Ducatis kämpfen immer sehr hart", kommentierte Rossi die Szene, die ihn noch unverhofft von Rang vier auf Platz zwei im Ziel nach vorne spülte. Mit den 20 Punkten für Rang zwei verlässt Rossi Argentinien nun als WM-Zweiter hinter Marquez.

Rossi fehlte beim zweiten Bike der Wohlfühlfaktor

Im ersten Rennabschnitt hätte sich Rossi mit diesem Ausgang nur schwer anfreunden können. Von Startplatz zwei aus setzte sich der Doktor sofort in der Spitzengruppe fest. Nach vier Runden konnte er zusammen mit Marquez bereits eine Lücke zu den Verfolgern öffnen. Von da an kämpften die beiden Alphatiere hart, aber fair gegeneinander, setzten sich aber dennoch bis zu den Stopps gegen Rennhalbzeit um gute sechs Sekunden ab. Daher blickt Rossi auf das Rennen mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurück: "Am Ende ist das schon enttäuschend, denn zu Rennbeginn war ich viel stärker. Ich dachte, ich könnte einen guten Kampf um den Sieg liefern".

Von dieser Zuversicht war nach den Stopps jedoch nicht mehr viel übrig. Rossi verlor beim Boxenstopp Boden und musste sich nach der Ausfahrt hinter Esteve Rabat anstellen, hinter dem er weitere Meter auf Marquez einbüßte. Aber auch mit freier Fahrt war an eine Aufholjagd nach vorne nicht mehr zu denken: "Mit dem zweiten Bike habe ich mich einfach nicht wohlgefühlt. Ich hatte sehr große Schwierigkeiten damit, wieder auf die gleiche Pace zu kommen wie vor dem Stopp. Ich konnte nie meinen Rhythmus finden, und am Ende sind mir Vinales und die Ducatis immer näher gekommen."

Rossi großer Gewinner der heißen Argentinien-Schlussphase

Eine sehr heiße Schlussphase war damit eingeläutet, denn Rossi geriet immer stärker unter den Druck der Suzuki und der beiden Ducatis. Das Problem Vinales löste sich durch dessen Sturz in Luft auf, die Ducatis jedoch machten Rossi die Hölle heiß. "In der vorletzten Runde hat mich Iannone in Turn 5 überholt. Das war nicht die richtige Stelle, denn wir mussten beide aufmachen und Dovizioso konnte durchschlüpfen", hob Rossi nach dem Rennen seinen Zeigefinger in Richtung Andrea Iannone.

In die letzte Runde ging Rossi damit auf Platz vier liegend und sah damit schon wie der große Verlierer im Kampf um die Podestplätze aus. Zwar kämpfte der Doktor nochmals mit aller Entschlossenheit gegen Iannone, doch erst dessen Kollision mit Dovizioso hievte den Doktor wieder auf das Treppchen. "In der letzten Kurve sind sie beide gestürzt. Diese 20 Punkte sind Gold wert für die Meisterschaft! Ich bin sehr glücklich über mein erstes Podium in dieser Saison", konnte Rossi sein Glück am Ende kaum fassen.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung