StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Marquez trotz Sturz auf Pole Position: Crash in Turn 1

Bild vergrößernMarc Marquez sicherte sich seine dritte Pole Position beim dritten Argentinein GP
Marc Marquez bleibt der Königs des Qualifyings in Argentinien. Dabei konnte er sich sogar einen Sturz leisten.

Zum dritten Mal in Folge eroberte Marc Marquez bei einem MotoGP-Rennen in Argentinien die Pole Position. 0,375 Sekunden Vorsprung brachte der vierfache Weltmeister auf Valentino Rossi im Qualifying über die Distanz. Dabei konnte sich Marquez im letzten Versuch sogar einen Sturz leisten.

"Die Strecke war noch immer sehr schmutzig. Das war auch der Grund für meinen Crash", sagte der Spanier. In der ersten Kurve hatte es am Samstag in den diversen Sessions viele Fahrer erwischt. Im Qualifying eben auch Marquez, der in der mittelschnellen Rechtskurve wie vor ihm etwa schon Jorge Lorenzo (in FP4) über das Vorderrad wegrutschte.

Sturz von Marquez bedeutungslos

Zu diesem Zeitpunkt schien es aber schon klar, dass Marquez die Pole Position einmal mehr nicht zu nehmen sein wird. Zwischenzeitlich distanzierte er seine ersten Verfolger um über eine Sekunde. "Dennoch hat die Honda hier noch viele schwache Punkte", gibt sich Marquez zurückhaltend. "Wir mussten hart arbeiten, um etwas weniger Grip zustande zu bringen."

Weniger Grip? Ja, denn in Argentinien versuchen bislang alle Fahrer, die Reifen zum Durchdrehen zu bekommen um die nötige Temperatur in den Gummi zu bekommen. Daher sah man viele Slide-Einlagen im Dirt-Track-Stil. "Ja, das Gefühl ist hier ähnlich, weil wir sehr viel rutschen", räumte Marquez ein.

Zu viel rutschen sollte man dann aber doch nicht. Das musste Marquez in Kurve 1 lernen und auch im vergangenen Jahr: Damals führte er das Rennen bis kurz vor Schluss an, ehe Valentino Rossi ihn überholte, Marquez nicht zurückstecken wollte und letztlich zu Sturz kam.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung