StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Lüthi im FP2 trotz Crash Schnellster: Folger und Cortese vorne mit dabei

Bild vergrößernTom Lüthi hielt sich trotz eines Sturzes an der Spitze
Tom Lüthi hatte im zweiten Training von Valencia die Nase vorn, auch Jonas Folger und Sandro Cortese legten gute Rundenzeiten hin.

Im zweiten freien Training der Moto2 in Valencia konnten nicht alle Fahrer ihre Vormittagszeiten verbessern, Tom Lüthi jedoch gelang es und er ließ sich die Bestzeit auch vom genesenen Rabat nicht abjagen.

Die Platzierungen: Schon früh in der Session setzte sich Lüthi mit 1:36.215 an die Spitze. Lowes, der das erste Training angeführt hatte, fuhr auf den zweiten Rang, gleich dahinter ordnete sich Folger ein. Weltmeister Zarco kam weiter nicht richtig in Fahrt und lag lange nur auf Rang zwölf. Cortese, der am Vormittag noch Probleme gehabt hatte, legte ordentlich zu und drang nach einer Viertelstunde bis auf den siebten Rang vor. Der genesene Rabat drehte zur Halbzeit auf und preschte bis auf Rang zwei vor. Mit gut 18 Minuten auf der Uhr fuhr Nakagami auf den dritten Platz, Lüthis Bestzeit konnte aber niemand attackieren, stattdessen verbesserte der Schweizer seine Zeit sogar noch um vier Hundertstelsekunden, in der folgenden fliegenden Runde steigerte er sich erneut um acht Hundertstelsekunden. Allerdings schafften es die Spitzenfahrer alle nicht, ihre Zeiten vom Vormittag zu erreichen. Elf Minuten vor Schluss übernahm Rabat mit 1:36.009 die Führung, dann legte er sogar eine 1:35.834 nach. Vier Minuten vor Sessionende konnte Lüthi kontern und unterbot Rabat um knapp eine Zehntelsekunde, in der folgenden Runde steigerte er sich sogar noch einmal um beinahe zwei Zehntel.

Am Ende hielt Lüthi die Bestzeit, Rabat musste mit Rang zwei vorlieb nehmen, dahinter reihten sich Lowes, Folger und Simon ein. Sechstschnellster war Salom vor Nakagami, Cortese und Marquez. Zarco schaffte es gerade noch in die Top Ten. Die Platzierungen der restlichen deutschsprachigen Fahrer: Schrötter auf 17, Mulhauser auf 26, Krummenacher auf 28, Aegerter auf 29, Alt auf 30 und Raffin auf 31.

Die Zwischenfälle: Zur Halbzeit stürzte Rins in Kurve acht nach einem Vorderradrutscher und beschädigte seine Kalex dabei so sehr, dass er nur noch mit viel Mühe zurück an die Box fahren konnte. Elf Minuten vor Sessionende flog Marquez in Turn 12 mit hoher Geschwindigkeit ins Kiesbett und konnte nur weghumpeln, er schien sich am rechten Bein verletzt zu haben. Bereits nachdem die Trainingszeit abgelaufen war, kam Lüthi noch in Turn 10 nach einem Verbremser zu Sturz, auch Salom musste noch in Turn 8 durch den Kies pflügen. [tweet url="https://twitter.com/MotoGP/status/662638164645818368"]

Das Wetter: Nachdem es am Vormittag noch herbstlich kühl gewesen war, bot Valencia für das zweite Training der Moto2 bestes Wetter auf: Bei strahlendem Sonnenschein und wolkenlosem Himmel stieg die Lufttemperatur auf 24 Grad, die Streckentemperatur auf 30 Grad.

Die Analyse: Mit seinen konstant schnellen Rundenzeiten hat Lüthi bewiesen, wie gut ihm die Strecke in Valencia liegt, er scheint auch bereits ein gutes Setup für seine Kalex gefunden zu haben. Selbst als er in der letzten fliegenden Runde stürzte, konnte ihm niemand mehr die Bestzeit streitig machen. Lowes, der am Morgen noch dominiert hatte, konnte nicht nachlegen, dafür steigerte sich Rabat sogar noch. Mit einer guten Leistung könnte er sogar Rins den zweiten WM-Rang, den er nach seiner Verletzung verloren hatte, abjagen, immerhin fehlen ihm nur acht Punkte. Weiter hinter allen Erwartungen zurück blieb Zarco.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung