StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Kent verliert Pole, McPhee auf Startplatz eins: Kent bestraft

Bild vergrößernJohn McPhee sorgte für eine faustdicke Überraschung
Danny Kent fuhr die schnellste Zeit im Qualifying der Moto3-Klasse auf Phillip Island. Von der Pole Position wird aber John McPhee starten.

Kurioses Qualifying der Moto3-Klasse zum Grand Prix von Australien. Danny Kent fuhr in seinem letzten Umlauf die schnellste Runde der Session und wäre somit eigentlich auf der Pole Position gestanden, doch er war im dritten Training auf der Ideallinie gebummelt und wurde deshalb in der Startaufstellung um sechs Plätze nach hinten versetzt. Die Pole Position erbte mit John McPhee ein weiterer Brite. Der Racing-Team-Germany-Pilot startet erstmals von Platz eins in ein Moto3-Rennen.

Die Platzierungen: John McPhee wird von der Pole Position ins Rennen gehen, neben ihm in Reihe eins stehen Miguel Oliveira und Efren Vazquez. Jorge Navarro, Romano Fenati und Livio Loi stehen in Reihe zwei. Der rückversetzte Danny Kent führt Reihe drei mit Maria Herrera und Jakub Kornfeil an.

Philipp Öttl kam über Rang 24 nicht hinaus, lag aber so immer noch fünf Positionen vor dem WM-Zweiten Enea Bastianini, der ein desaströses Qualifying erlebte.

Die Zwischenfälle: Remy Gardner, Francesco Bagnaia und Niccolo Antonelli kollidierten eine halbe Stunde vor Ende der Session in Kurve sechs. Alle drei Fahrer stürzten und konnten mit ihren Maschinen nicht mehr selbst an die Box zurückkehren, verloren also viel Zeit. Mit neun verbleibenden Minuten gingen aber alle drei wieder auf die Strecke. [tweet url="https://twitter.com/MotoGP/status/655213830922891264"]

Brad Binder hatte eine Viertelstunde vor Ende des Qualifyings ein technisches Problem in Kurve vier und musste seine KTM abstellen. Wildcard-Pilot Matt Barton flog in Kurve eins ab. Fabio Quartararo kam in der hektischen Schlussphase im Pulk von der Strecke ab, konnte einen Sturz aber vermeiden.

Das Wetter: Mit völlig konträren Bedingungen gegenüber dem dritten Training am Vormittag bekamen es die Moto3-Piloten im Qualifying zu tun. Die morgendlichen Wolken hatten sich verzogen und waren strahlendem Sonnenschein gewichen, der zwar nur für 16 Grad Außen-, aber 36 Grad Streckentemperatur sorgte.

Die Analyse: Danny Kent muss zwar sechs Plätze in der Startaufstellung zurück, hat aber dennoch gute Chancen, am Sonntag seinen WM-Titel zu fixieren, der nur von Rang 29 startet.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung