StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Rins führt zweites Training an: Rabat stürzt erneut

Bild vergrößernAlex Rins ließ die Konkurrenz in FP2 hinter sich
Alex Rins schnappte in FP2 Sam Lowes in letzter Sekunde die Bestzeit weg. Der verletzte Tito Rabat stürzte erneut.

Sam Lowes hatte das zweite Freie Training lange angeführt, verbrachte aber aufgrund technischer Probleme die letzten Minuten der Session in der Box. Das nutzte Alex Rins, um dem Schnellsten von FP1 noch die Bestzeit zu entreißen.

Die Platzierungen: Alex Rins war in seinem letzten Umlauf um 46 Tausendstelsekunden schneller als Sam Lowes. Lorenzo Baldassarri wurde etwas überraschend Dritter vor Takaaki Nakagami. Jonas Folger war Fünfter vor Sandro Cortese. Tom Lüthi wurde als Siebenter bester Schweizer. Mika Kallio belegte Rang acht. Johann Zarco und Hafiz Syahrin komplettierten die Top-Ten.

Randy Krummenacher landete auf Rang 13. Marcel Schrötter wurde 22., direkt vor Jesko Raffin. Robin Mulhauser belegte den 28. Platz, Florian Alt wurde 30. und somit Letzter.

Die Zwischenfälle: Ausgerechnet Tito Rabat, der nach seinem bei Testfahrten in Almeria erlittenen Handbruch auf Phillip Island sein Comeback gab, sorgte für den ersten Sturz der Session Er verlor am Ausgang von Kurve elf die Kontrolle über seine Kalex und rutschte mit hohem Tempo in den Kies. Rabat griff sich an die verletzte linke Hand und begab sich sofort zur Untersuchung in die Clinica Mobile. Sein Motorrad hatte sich mehrmals im Kies überschlagen und war massiv in Mitleidenschaft gezogen. [tweet url="https://twitter.com/MotoGP/status/654891824054603776"]

Xavi Vierge stürzte in der letzten Minute in Kurve zwei, blieb aber unverletzt.

Das Wetter: Nach schwierigen Verhältnissen in FP1 konnten die Moto2-Piloten ihr zweites Training auf Phillip Island richtig genießen. Bei strahlendem Sonnenschein, 16 Grad Außentemperatur und 37 Grad am Asphalt ging ihre Session über die Bühne.

Die Analyse: Sam Lowes machte insgesamt am Trainingsfreitag und hätte ohne technische Probleme wohl auch FP2 angeführt. Alex Rins ist ihm aber auf jeden Fall auf den Fersen. Weltmeister Johann Zarco kam noch nicht so wirklich auf Touren. Stark zeigten sich dafür die deutschen Podiumsfahrer aus Motegi, Jonas Folger und Sandro Cortese.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung