StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Oliveira fährt Bestzeit im ersten Training: Kent Zweiter

Bild vergrößernMiguel Oliveira führte FP1 an
Miguel Oliveira fuhr im ersten Freien Training der Moto3 zum Australien-GP die Bestzeit.

Danny Kent hat an diesem Wochenende auf Phillip Island die Chance, den Weltmeistertitel in der Moto3-Klasse zu fixieren. Das erste Training zum Australien-Grand-Prix gehörte aber Miguel Oliveira. Er schnappte Kent in der Schlussphase der Session die Bestzeit vor der Nase weg.

Die Platzierungen: Miguel Oliveira war in 1:37.209 Minuten um 0,210 Sekunden schneller als Danny Kent auf Rang zwei. Kents Leopard-Racing-Teamkollege Efren Vazquez wurde Dritter vor Brad Binder. Romano Fenati belegte Rang fünf vor Isaac Vinales und Jakub Kornfeil. Karel Hanika wurde Achter, die beiden Italiener Francesco Bagnaia und Niccolo Antonelli komplettierten die Top-Ten.

Philipp Öttl beendete das erste Training mit knapp zwei Sekunden Rückstand auf die Spitze in Position 19.

Die Zwischenfälle: Wildcard-Pilot Matt Barton hatte bereits nach wenigen Minuten technische Probleme mit seiner FTR-Honda und rollte am Streckenrand aus. Im Verlauf der Session blieb er noch ein zweites Mal ungeplant stehen. Niccolo Antonelli sorgte für den ersten Sturz des Wochenendes. Er rutschte bei hohem Tempo am Ausgang von Kurve eins weg, blieb aber unverletzt. Andrea Migno kam bei einem Beinahe-Highsider in der Haarnadle von Turn 10 von der Strecke ab. Er konnte seine KTM aber gerade noch abfangen. Isaac Vinales stürzte in den letzten Minuten spektakulär in Kurve zwei, kam aber ebenfalls verletzungsfrei davon. Zulfahmi Khairuddin musste aufgrund technischer Probleme die ganze Session in der Box verbringen.

Das Wetter: Ein paar Tropfen von oben sorgten vor dem ersten Moto3-Training des Wochenendes für etwas Aufregung. Es blieb aber schließlich trocken. Die Außentemperatur betrug 18 Grad, am Asphalt wurden 20 Grad gemessen.

Die Analyse: Danny Kent reicht an diesem Wochenende ein zweiter Platz im Rennen, um den ersten WM-Titel für Großbritannien seit 38 Jahren zu fixieren und er befindet sich auf dem besten Weg dazu. Kent und Miguel Oliveira lagen in FP1 weit vor der Konkurrenz und sehen derzeit wie die Favoriten auf den Rennsieg aus.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung