StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Lorenzo Warm-Up vor Rossi: Pedrosa fährt Bestzeit

Bild vergrößernJorge Lorenzo war im Warm Up der schnellere der beiden Titelanwärter
Jorge Lorenzos Image als schlechter Regenfahrer bestätigte sich im Warm Up zum Japan-GP nicht. Er wurde Zweiter und ließ so Valentino Rossi hinter sich.

Bei den letzten, zumindest teilweise, nassen Rennen in Silverstone und Misano versagt Jorge Lorenzo. Einmal wurde er nur Vierter, in Misano stürzte er sogar und ging leer aus. Im Warm Up von Motegi bot er aber eine ansprechende Leistung und wurde guter Zweiter hinter Dani Pedrosa. Wichtig für Lorenzo: Valentino Rossi lag wie schon im Qualifying am Samstag gut acht Hundertstelsekunden hinter ihm.

Die Platzierungen: Dani Pedrosa war auf nasser Fahrbahn mit einer Zeit von 1:55.235 Sekunden schnellster Mann auf der Strecke. Jorge Lorenzo verlor als Zweiter aber nur 0,261 Sekunden. Valentino Rossi lag wie bereits erwähnt weitere acht Hunderstel zurück. Es folgten die Ducati-Werkspiloten Andrea Iannone und Andrea Dovizioso. Aleix Espargaro wurde Sechster vor Marc Marquez und Cal Crutchlow. Maverick Vinales und Danilo Petrucci komplettierten die Top-Ten.

Stefan Bradl kam über Rang 24 nicht hinaus. Er verlor über 3,2 Sekunden auf die Bestzeit von Dani Pedrosa.

Die Zwischenfälle: Die MotoGP-Piloten hatten trotz schwieriger Verhältnisse im Warm Up alles unter Kontrolle.

Das Wetter: Im Warm Up der MotoGP regnete es in Motegi nur noch ganz leicht. Auf der Strecke stand aber weiterhin eine Menge Wasser. Die Außentemperatur betrug 18 Grad, auf der Strecke wurden 20 gemessen. Bei diesen Verhältnissen nützten alle Piloten das Warm Up auch für ein Boxenstopp-Training im Fall eines Flag-to-Flag-Rennens.

Die Analyse: Dass Jorge Lorenzo Valentino Rossi in Motegi auch auf regennasser Fahrbahn unter Kontrolle hatte ist doch eine kleine Überraschung. Das Kräfteverhältnis scheint sich trotz stark veränderter äußerer Bedingungen nicht allzu sehr zu verschieben, Rossi und Lorenzo begegnen sich in etwa auf Augenhöhe. Dani Pedrosa oder die Ducatis könnten mit den Yamaha-Teamkollegen aber ebenfalls mitnehmen.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung