StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Lorenzo holt Pole Position in Misano: Rossi in Reihe eins

Bild vergrößernJorge Lorenzo setzte sich im Qualifying durch
Jorge Lorenzo sicherte sich in Misano die Pole Position, doch Valentino Rossi zeigte ein für seine Verhältnisse starkes Qualifying.

Dritte Pole Position für Jorge Lorenzo in der Saison 2015! Der Mallorquiner fuhr in Misano am Samstag auf Startplatz eins, einen wirklichen Stich im Titelkampf gegen Valentino Rossi konnte er damit aber nicht machen, denn sein Yamaha-Teamkollege kam ebenfalls in Reihe eins und startet von Rang drei. Nur Marc Marquez trennt die beiden Rivalen in der Weltmeisterschaft.

Die Platzierungen Q2: Jorge Lorenzo stellte mit einer Zeit von 1:32.146 Minuten einen neuen Pole-Rekord in Misano auf. Marc Marquez war als Zweiter nur 106 Tausendstelsekunden langsamer als der Polesetter. Valentino Rossi fehlten auch nur gut zwei Zehntel auf Lorenzo, was für Rang drei reichte. Dani Pedrosa führt als Vierter Reihe zwei an. Michele Pirro sorgte für eine dicke Überraschung und wurde als Fünfter bester Ducati-Pilot. Bradley Smith komplettiert Reihe zwei. Andrea Iannone, Andrea Dovizioso und Danilo Petrucci sorgen für eine reine Ducati-Reihe-drei. Aleix Espargaro, Cal Crutchlow und Pol Espargaro bilden die vierte Reihe.

Die Platzierungen Q1: Aleix Espargaro sicherte sich mit einer Zeit von 1:32.961 in seinem letzten Versuch die Bestzeit in Q1. Er schaffte so zusammen mit dem zweitplatzierten Cal Crutchlow den Aufstieg in Q2. Scott Redding, der die Session eine Zeit lang angeführt hatte, musste sich mit Rang drei und somit dem 13. Startplatz am Sonntag begnügen. Neben ihm in Reihe fünf stehen Maverick Vinales auf der Werks-Suzuki und Yonny Hernandez. Loris Baz, Jack Miller und Hector Barbera bilden Reihe sechs. Stefan Bradl geht von Position 19 aus ins Rennen und konnte so einmal mehr das teaminterne Aprilia-Duell gegen Alvaro Bautista für sich entscheiden. Der Spanier wurde 20. vor Eugene Laverty. Die Ränge 21 bis 23 belegen Mike di Meglio, Nicky Hayden und Claudio Corti. Karel Abraham und Alex de Angelis teilen sich die letzte Reihe.

Die Zwischenfälle: Stefan Bradl stürzte in seinem letzten Umlauf in Q1. Er rutschte in Kurve neun über das Vorderrad weg und konnte sich so nicht mehr steigern. Pol Espargaro flog an selber Stelle gleich am Beginn von Q2 ab. Er konnte seine Yamaha aber sofort wieder starten.

Das Wetter: Bilderbuchwetter zum Qualifying der Königsklasse! Bei ungetrübtem, strahlend blauem Himmel an der italienischen Adriaküste betrug die Außentemperatur 26 Grad, der Asphalt erwärmte sich sogar auf 39 Grad.

Die Analyse: Jorge Lorenzo ist nach wie vor der schnellste Mann auf der Strecke in Misano. Marc Marquez und vor allem Valentino Rossi sind ihm aber mittlerweile gefährlich nahe gerückt. Dieses Trio wird sich voraussichtlich am Sonntag um den Sieg streiten. Eine üble Ohrfeige setzte es für die Ducati-Werkspiloten Iannone und Dovizioso, die von Wildcard-Mann Pirro geschlagen wurden.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung