StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Oliveira entscheidet Generalprobe für sich: Öttl auf 13

Bild vergrößernMiguel Oliveira war der Schnellste im Warm Up
Miguel Oliveira hat die Generalprobe für das Rennen für sich entschieden. Der KTM-Fahrer verdrängte die beiden Leopard-Piloten auf die Plätze.

Bestzeit für Miguel Oliveira in der Generalprobe für das Rennen der Moto3 in Brünn. Der Portugiese setzte sich mit einer 2:08.649 Minuten an die Spitze. Dahinter folgten Efren Vazquez und Danny Kent. Philipp Öttl landete auf dem 13. Platz.

Die Platzierungen: KTM meldet sich in Person von Miguel Oliveira zurück. Nach der Honda-Dominanz am Vortag setzte sich der Portugiese an die Spitze. Dahinter folgte Efren Vazquez vor Danny Kent. Der Sieger des Qualifyings, Niccolo Antonelli, wurde Vierter vor Brad Binder und Enea Bastianini. Jakub Kornfeil reihte sich auf Platz sieben ein, gefolgt von Isaac Vinales, Jules Danilo und Andrea Locatelli, der die Top 10 vervollständigt. Philipp Öttl landete auf Platz 13.

Die Zwischenfälle: Drei Minuten vor Ende der Session stürzte John McPhee und musste das Warm Up damit vorzeitig beenden. Romano Fenati und Livio Loi stürzten zwar nicht, mussten im Warm Up aber zehn Minuten an der Box warten, bis sie auf die Strecke gehen durften. Nach dem Qualifying wurden sie wegen zu langsamer Fahrt bestraft. In der Startaufstellung werden sie zudem drei Plätze zurückversetzt.

Das Wetter: Die Bedingungen haben sich gedreht! Nach einem Sturm in der Nacht kühlte es in Brünn deutlich ab. Bei 20 Grad Lufttemperatur machten sich die Fahrer auf die Strecke, der Asphalt war mit 23 Grad etwa 15 bis 20 Grad kälter als am Tag zuvor. Entsprechend galt es, noch einiges am Setup zu ändern.

Die Analyse: Bei deutlich kühleren Temperaturen lagen die Zeiten knapp eine Sekunde über den Topzeiten des Qualifyings. KTM zeigte sich verbessert, ein Fingerzeig für das Rennen? Unverändert stark präsentiert sich Leopard Racing, das mit Danny Kent und Efren Vazquez erneut zwei ganz heiße Eisen im Feuer hat.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung