StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Lorenzo: Die Runde war fast perfekt: Überrascht von sich selbst und den Gegnern

Bild vergrößernAm Limit und ein bisschen darüber: Jorge Lorenzo brachte den Asphalt in Brünn zum Glühen
Das war eindrucksvoll: Jorge Lorenzo nagelte für die Pole eine 54er-Rundenzeit in den Asphalt. Der Spanier ist glücklich, aber perfekt war die Runde noch nicht.

Damit hatte keiner gerechnet, nicht einmal er selbst: Jorge Lorenzo ist der Mann des Samstags, indem er eine absolute Rekordrunde fuhr. Schon im dritten freien Training beeindruckte der Mallorquiner mit einer Rundenzeit nahe am Streckenrekord, dann die Bestzeit in FP4 und schließlich die Pole Position mit der ersten 54er-Rundenzeit, die jemals mit einem Motorrad auf dem Masaryk Ring gefahren worden ist. Schon im ersten Anlauf knallte er eine beeindruckende 55er-Zeit hin, doch die hätte nicht ausgereicht, da Marc Marquez bis auf sieben Hundertstel an seine Endzeit herankam.

"Ich bin wirklich stolz auf meine Runden", sagte der 28-Jährige nach dem Qualifying. "Ich habe meine Zeit nicht erwartet, aber auch nicht die Zeiten von Marc und Valentino. Alle haben so hart gepusht und sich enorm gesteigert. Schon meine erste Runde war beeindruckend, aber hätte nicht einmal für die Pole gereicht!" Doch Lorenzo hatte volles Vertrauen in seine Fähigkeiten: "Heute Morgen bin ich schon sehr schnell mit dem weichen Hinterreifen gewesen, aber da war der vordere nicht neu. Im Qualifying waren dann beide frisch, das hat einen großen Schritt nach vorne bedeutet."

Und so zauberte er letztlich eine 1:54.989 in den Asphalt und ist damit der einzige Mensch, der die 5,403 Kilometer lange Strecke in unter 115 Sekunden auf einem Zweirad absolviert hat. Dabei war dies ein Schuss ins Blaue, denn: "So heiß wie es gestern gewesen ist, hatten wir keine Chance, das zu trainieren. Heute war es kühler und das war gut; ich habe auf beiden Runden gepusht, mit dem zweitem Satz sogar noch härter, was mir die zwei bis drei Zehntel eingebracht hat." Diese waren auch dringend nötig, denn seine direkten Gegner ließen ebenfalls nicht locker: "Marc und Vale sind beide dicht dran, das Niveau ist der Wahnsinn!"

Dabei war seine Super-Runde noch nicht einmal 100 Prozent optimal: "Sie war fast perfekt, bis auf die letzte Kurve, wo ich etwas viel Wheelspin hatte. Aber eine perfekte Runde ist nicht möglich, deshalb sollten wir zufrieden sein." Gerne wies er auch darauf hin, dass er nach seiner Topzeit noch zwei Runden dranhängen konnte, die beide im niedrigen 55er-Bereich anzusiedeln waren. "Das ist ein gutes Zeichen", kündigte er an.

Hoffnung auf trockenes Rennen

Im Rennen wird er sich nicht nur mit Dauerrivalen Marc Marquez, sondern auch mit Valentino Rossi auseinandersetzen müssen, dem der Sprung in die erste Reihe gelang." Wir erwarten ein sonniges Rennen, vielleicht ein paar Wolken", sagte der Yamaha-Pilot im Hinblick aufs Rennen. "Wir hoffen, dass es nicht nass wird, aber für alle Fälle haben wir ein gutes Basissetup; falls es regnet, sollte es auch kein großes Problem für uns sein."

Für den Fall eines trockenen Rennens haben sich weder Lorenzo noch Rossi bislang für einen Reifen entschieden. "Das werden wir morgen im Warm Up entscheiden, wenn wir auch noch nach einigen letzten Verbesserungen am Motorrad suchen", sagte Massimo Meregalli, der Teamdirektor des Werksteams. Er erwarte aber ein Hitzerennen, fügte er hinzu. Lorenzo fühlt sich für alle Temperatur-Eventualitäten gerüstet: "Wir haben alle Reifenmischungen probiert und waren mit beiden Typen vorne wie hinten stark."

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung