StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

FP4: Lorenzo vor Rossi und Marquez: Yamaha mit starker Performance

Bild vergrößernJorge Lorenzo fuhr auch im vierten Training die Bestzeit
Jorge Lorenzo dominiert weiter in Brünn. Auch im vierten Training setzte er die Bestzeit. Die Abstände waren jedoch deutlich geringer als am Vormittag.

Auch im vierten Training setzte sich Jorge Lorenzo an die Spitze des MotoGP-Feldes. Nach seiner Fabelrunde am Vormittag zeigte er auch im Renntrim die Stärke der Yamaha. Bestätigt wurde diese durch Valentino Rossi auf Rang zwei. Marc Marquez wurde Dritter.

Die Platzierungen: Jorge Lorenzo dominiert in Brünn. Auch im vierten Training, indem vorwiegend die Rennabstimmung getestet wird, konnte ihn keiner verdrängen. So deutlich wie am Vormittag war es dieses Mal jedoch nicht. Valentino Rossi fehlte weniger als eine Zehntel, auch Marquez mit eineinhalb bzw. Andrea Iannone mit etwas mehr als zwei Zehnteln sind nicht weit weg. Platz fünf belegte im vierten Training Andrea Dovizioso, gefolgt vom angeschlagenen Dani Pedrosa. Die Espargaro-Brüder Pol und Aleix folgen auf den Rängen sieben und acht, Danilo Petrucci und Bradley Smith komplettierten die besten 10.

Die Zwischenfälle: Pol Espargaro stürzte 20 Minuten vor Trainingsende in Kurve elf. Er war viel zu schnell am Kurveneingang und verlor die Maschine, die geradewegs ins Kies schleuderte. Quasi denselben Unfall an derselben Stelle hatte zwei Minute später Yonny Hernandez. Auch er schmiss sein Bike weg.

Das Wetter: Erstmals an diesem Wochenende kühlt es in Brünn etwas ab. Die Wolkendecke ist dichter geworden, sowohl Luft-, als auch Streckentemperatur sind ganz leicht gesunken. Dennoch bleibt es warm, es besteht jedoch eine Chance auf Gewitter später am Nachmittag.

Die Analyse: Die großen Drei Lorenzo, Rossi und Marquez werden wohl im Rennen den Ton angeben, vorausgesetzt, Rossi qualifiziert sich weit genug vorne. Interessant wird sein, inwieweit Andrea Iannone sich in diesen Kampf einmischen wird können.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung