StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Lorenzo mit Bestzeit im ersten Training: Spanische Dreifachführung

Bild vergrößernJorge Lorenzo und Marc Marquez liegen auch in Tschechien eng beienander
Jorge Lorenzo sicherte sich in Brünn die erste Bestzeit der MotoGP. Dahinter folgten die beiden Repsol-Honda-Piloten Marc Marquez und Dani Pedrosa.

Das Duell zwischen Jorge Lorenzo und Marc Marquez setzt sich auch in Brünn nahtlos fort. Im ersten Training setzten sich die beiden Spanier an die Spitze. Valentino Rossi hielt sich zurück, Stefan Bradl schlug Alvaro Bautista.

Die Platzierungen: Jorge Lorenzo erzielte mit einer 1:56.499 die Bestzeit in der ersten Trainingssession. Dahinter setzte sich Marc Marquez, der einen Ausritt zur Halbzeit des Trainings unbeschadet überstand. Die spanische Dreifachführung komplettierte Dani Pedrosa. Dahinter folgten die beiden Ducatis von Andrea Dovizioso und Andrea Iannone. WM-Leader Valentino Rossi musste sich vorerst mit dem sechsten Rang zufrieden geben.

Die Position des besten Privatteams nahm wie gewohnt Tech3 in Person von Bradley Smith ein. Die Top 10 vervollständigten die beiden Suzukis Aleix Espargaro und Maverick Vinales sowie Cal Crutchlow. Stefan Bradl belegte bei seinem zweiten Einsatz für Aprilia vorerst Platz 19 und konnte damit seinen Teamkollegen Alvaro Bautista (21.) hinter sich lassen.

Die Zwischenfälle: Marc Marquez stürzte etwa 25 Minuten vor Ende des Trainings. In der vorletzten Kurve hatte er sich komplett vertan und bremste viel zu spät. Er konnte aber sitzen bleiben. Da er jedoch sofort wieder Gas geben wollte, verlor er im Kies die Kontrolle und stürzte. Sein Glück: Der Weg zur Box war kurz, er konnte das Bike zurückbringen.

Das Wetter: Wie bereits im Training der Moto3 konnten die Bedingungen kaum besser sein. Kaum eine Wolke zeigte sich am Himmel über Brünn, die Temperaturen bewegten sich mit 28 Grad noch im angenehmen Bereich.

Die Analyse: Lorenzo gegen Marquez - das tolle Duell von Indianapolis scheint sich auch in Tschechien fortzusetzen. Marquez testete sich bereits wieder an das Limit heran, was sein Ausritt belegte. Yamaha und Honda sind auch in Brünn auf Augenhöhe unterwegs, alles deutet auf ein erneut spannendes Wochenende hin.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung