StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Rins holt die Pole in engem Duell gegen Rabat: Bestzeit-Battle und zwei deutschsprachige in den Top-5

Bild vergrößernAlex Rins war letztlich um einen Hauch schneller als Esteve Rabat
Es war ein Kampf auf der Uhr, der das Rennen um die Pole Position ausmachte. Letztlich sicherte sich Alex Rins den Platz an der Sonne vor Esteve Rabat.

Alex Rins startet morgen Abend beim Indy-GP der Moto2 von der Pole Position. Der spanische Rookie lieferte sich gerade zu Beginn der Qualifyingsession ein aufregendes Duell um die Bestzeit mit Weltmeister Esteve Rabat. Mehrmals wechselte zwischen beiden Spaniern die Führung hin und her, ehe sich Rins mit der Rekordzeit von 1:36.549 an die Spitze setzte und direkt im nächsten Umlauf mit exakt der selben Zeit gestoppt wurde.

Die Platzierungen: Hinter den beiden Dominatoren der Session gelang Mika Kallio zum Schluss noch der Sprung in die erste Startreihe auf Platz drei. In Reihe zwei stehen Thomas Lüthi, Jonas Folger und Takaaki Nakagami, der nach einem langen Tief wieder in Form zu sein scheint. Sam Lowes steht in der dritten Reihe neben WM-Leader Johann Zarco und Franco Morbidelli. Sandro Cortese beschließt die Top-10.

Als Elfter verpasste Dominique Aegerter die Top-10 letztlich um den Wimpernschlag von drei Hundertstelsekunden. Randy Krummenacher erreichte Startposition 15, auch Marcel Schrötter schaffte es als 19. noch in die Top-20. Robin Mulhauser und Jesko Raffin kommen stark aus der Sommerpause zurück und fuhren sich auf die Startplätze 21 und 24. Die rote Laterne ging an Florian Alt, dem als 28. eine geschlagene Sekunde auf den Vorletzten, Thitipong Warokorn, fehlt.

Die Zwischenfälle: Den ersten Crash der Session legte Axel Pons nach zehn Minuten beim Anbremsen von Kurve zehn hin. Pons riss dabei Florian Alt mit in die Auslaufzone, der Deutsche blieb bei dem Manöver aber im Sattel. Sam Lowes verlor in Kurve neun seine Front, konnte die Session aber wieder aufnehmen. Sieben Minuten vor Schluss lag Randy Krummenacher samt seiner Kalex im Gras neben der Strecke.

Das Wetter: Der Himmel über dem berühmten Nudeltopf von Indianapolis hat sich mittlerweile komplett zugezogen, der Sonnenschein vom Vormittag ist Geschichte. Die Qualifying-Session startete bei 29 Grad Luft- und 40 Grad Asphalttemperatur.

Die Analyse: Es scheint auf ein spanisches Duell um den Sieg hinauszulaufen. Alex Rins und Esteve Rabat waren das ganze Wochenende in der Spitzengruppe dabei. Keiner konnte jedoch ihre Zeiten im Qualifying mitgehen. Lüthi bestätigt seinen Aufwärtstrend des bisherigen Wochenendes und darf sich ebenso berechtigte Hoffnungen auf ein Top-Resultat machen wie Jonas Folger. Mika Kallio gilt als dark horse, hat aber immerhin im Vorjahr den Sieg geholt. Für Johann Zarco geht es dagegen wohl hauptsächlich darum, so viele Punkte wie möglich mit aus den USA zu nehmen.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung