StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Dovizioso visiert Podium an: Müssen uns aufs Feintuning konzentrieren

Bild vergrößernAndrea Dovizioso fuhr mit großem Einsatz in die zweite Reihe
Bei Ducati muss man in Barcelona kleinere Brötchen backen. Entsprechend zufrieden ist Andrea Dovizioso mit seiner Leistung im Qualifying und Startplatz fünf.

Dass Ducati auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya nicht so gut wie bei den vorherigen Rennen in dieser Saison mithalten kann, war auch am Samstag wieder zu erkennen. Als schnellster Fahrer des italienischen Werks gelang Andrea Dovizioso der Sprung auf Platz fünf. Damit steht der Italiener in der Mitte der zweiten Startreihe. Der zweitbeste Desmosedici-Fahrer, Yonny Hernandez, startet lediglich von Position zehn.

"Wir müssen mit dem Ergebnis und unserer Rundenzeit zufrieden sein", lässt sich Dovizioso die Laune nicht verderben. "Es stimmt zwar, dass wir aus der zweiten Reihe starten, aber die Zeit war gar nicht schlecht." Trotz der Rückschläge, die man an diesem Wochenende einstecken musste, ist man bei Ducati daher zuversichtlich fürs Rennen. Andrea Dovizioso sieht sogar eine Platzierung auf dem Treppchen im Bereich des Möglichen.

Feintuning noch nicht optimal

Dafür müssen allerdings erst noch Zusatzschichten eingelegt werden: "Uns fehlt noch ein bisschen was beim Setup und die Bedingungen sind anders, verglichen mit den anderen Rennen, aber wir sind hier alle dicht beisammen. Mit ein paar Feinjustierungen können wir näher an die Spitze heranrücken, wie wir heute Nachmittag gesehen haben, als die Bedingungen die Karten neu gemischt haben."

"Wir haben gut gearbeitet und müssen uns jetzt auf das Feintuning konzentrieren, damit wir im Rennen einen weiteren Schritt nach vorn machen können", gibt Dovizioso die Devise aus. Das Podium schreibt er noch nicht ab und deutet an, dass er sich einen Einbruch der Suzuki-Piloten im Rennen erhofft: "Einige Fahrer sind in den Trainings sehr wettbewerbsfähig, aber im Rennen wird das nicht so sein."

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung