StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Sieger Lorenzo denkt schon an Barcelona: Wollte einfach meine Pace gehen

Bild vergrößernJorge Lorenzo zog der Konkurrenz einmal mehr davon
Zum dritten Mal in Folge lieferte Jorge Lorenzo eine tadellose Leistung ab. In gewohnter Manier schüttelte er das Feld ab. Jetzt will er den vierten Sieg.

Er befindet sich in der Form seines Lebens: Jorge Lorenzo ist derzeit einfach unschlagbar in der MotoGP! In Mugello fuhr der Mallorquiner seinen dritten Saisonsieg ein, den dritten hintereinander. Und auch in der Toskana legte Lorenzo wieder eine Triumphfahrt in style hin. Wie schon vor zwei Wochen in Le Mans übernahm der Yamaha-Pilot die Führung in Runde eins und baute diese bis ins Ziel kontinuierlich aus.

Angesprochen auf seine überragende Form, reagiert Lorenzo überrascht: "Ich war schon in der Vergangenheit gut in Form, aber es ist okay." Er fokussierte sich das ganze Wochenende auf ein optimales Setup, um die beim Heimspiel bärenstarke Ducati-Fraktion hinter sich zu lassen. "Das Bike hat sehr gut gearbeitet. Ducati hatte Siegchancen, aber ich bin sehr gut gestartet und konnte in der ersten Runde Dovizioso mit einem mutigen Manöver überholen", wollte Lorenzo von Anfang an nichts anbrennen lassen.

Barcelona schon im Blick

Wie üblich drehte Lorenzo eine schnelle Runde nach der anderen, immer im Bereich von wenigen Zehntelsekunden, um die Konkurrenz so allmählich abzuschütteln. Das war aber im Rennen nicht so einfach wie noch im Training, wie Lorenzo einräumt: "Danach wollte ich einfach meine Pace gehen. Heute war es etwas langsamer, aber ich konnte meinen hohen Rhythmus aufrechterhalten. Dadurch konnte ich davonziehen."

Wo soll diese Form Lorenzo noch hinführen? Für das nächste Rennen in Barcelona gilt der Yamaha-Pilot als Top-Favorit auf seinen dann vierten Sieg hintereinander. "Drei Siege in Folge habe ich schon ein paar Mal geschafft in der MotoGP", erklärt Lorenzo. "Das Ziel ist aber jetzt der vierte Sieg. Das wird schwer werden, aber wir werden es versuchen." Die Konkurrenz darf sich also warm anziehen.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung