StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Bautista fährt noch in die Punkte: Besseres Gefühl gegen Rennende

Bild vergrößernAlvaro Bautista darf einen weiteren Punkt bejubeln
Von Startplatz 23 aus gelang Alvaro Bautista noch der Sprung in die Punkte. Die Konkurrenz spielte dabei eine Rolle - aber auch erstaunliche neue Erkenntnisse.

Auf viel Schatten am Samstag folgte für Aprilia am Rennsonntag fast ebenso viel Licht. Mit einer Aufholjagd im Rennen, wie man sie nicht für möglich gehalten hatte, ergatterte Alvaro Bautista nach den Rückschlägen dieses Wochenendes als 15. doch noch einen Punkt. Ein Happy End also für das italienische Werk und den Spanier. Freilich profitierte man dabei auch von zahlreichen Un- und Ausfällen der stärkeren Konkurrenz, wie etwa Dani Pedrosa oder Aleix Espargaro.

Davon will man sich im Team aber nicht die Laune vermiesen lassen. "Frankreich mit einem Punkt zu verlassen freut uns sehr", lässt Teamchef Fausto Gresini wissen, "auch wenn das Wochenende schwierig war." Rennleiter Romano Albesiano mahnt aber gleichzeitig an: "Wir sollten weiterhin an einer besseren Performance unter solch schwierigen Bedingungen wie an diesem Wochenende arbeiten."

Unglaubliche Erkenntnisse mit der RS-GP

"Ich bin wirklich gut weggekommen und war mit frischen Reifen schnell unterwegs", schildert Alvaro Bautista den Beginn des Rennens. "Aber sobald sie etwas verschlissen waren wurde das Bike instabil und schwieriger zu fahren." Dass sich dieser Zustand gegen Rennende wieder verändert hat, gibt dem Spanier allerdings Rätsel auf: "Wir müssen uns die Renndaten genau ansehen, denn gegen Rennende hat sich das Bike wieder verbessert. Es war leichter zu fahren, womöglich wegen dem leereren Tank und dem geringeren Gewicht."

Für einen validen Vergleich wird Bautista aber wohl das nächste Rennen abwarten müssen. Beim Heimrennen des Werks und des Teams in Mugello plant Aprilia den Einsatz des neuentwickelten Seamless-Getriebes und weiterer Neuerungen. "In Mugello wird eine Evolution der RS-GP auf uns warten, bis dahin möchte ich dem Team für seine harte Arbeit danken."

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung