StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Le Mans: Marquez im Warm-Up unschlagbar: Lorenzo und Ducatis stark, Bradl nicht zufrieden

Bild vergrößernMarc Marquez war im Warm-Up der MotoGP in Le Mans nicht zu schlagen
Pole-Setter Marc Marquez zeigte sich im Warm-Up der MotoGP in Le Mans von seiner besten Seite. Jorge Lorenzo hielt gut dagegen. Ducati wieder stark dabei.

Das Duell der Giganten scheint für Le Mans endgültig angerichtet. Marc Marquez und Jorge Lorenzo dominierten das Warm-Up in Le Mans, machten ihre Favoritenstellung vor dem Rennen am Mittag somit mehr als deutlich.

Die Platzierungen: Marquez bewies seine Favoritenstellung fürs Rennen und sicherte sich in einer 1:33.195 die Bestzeit. Knapp 0,3 Sekunden dahinter fand sich in Lorenzo direkt sein härtester Rivale ein. Mit den beiden Andreas Iannone und Dovizioso zeigten direkt dahinter die beiden Werks-Ducatis auf, Bradley Smith komplettierte die Top-5.

Mit Platzierungen unter den ersten Zehn bewiesen auch Dani Pedrosa, Valentino Rossi, Maverick Vinales, Scott Redding und Pol Espargaro, dass mit ihnen im Rennen zu rechnen sein sollte. Stefan Bradl fuhr lediglich auf Rang 17.

Die Zwischenfälle: Danilo Petrucci touchierte bei einem optimistischen Überholversuch auf der Bremse Nicky Nayden, als er auf der Bremse in einer Rechtskurve forsch innen hinein stach. Beide Piloten wackelten kurz, vermieden jedoch einen Sturz.

Das Wetter: Bei 13 Grad in der Luft und 15 Grad für den Asphalt erwarteten die Piloten der MotoGP annehmbare Temperaturen für den Sonntagmorgen in Le Mans. Der Himmel war komplett unbewölkt und das Areal um den Bugatti Circuit in Sonnenschein gebadet.

Die Analyse: Keine Überraschungen hier. Marquez und Lorenzo waren bereits vor dem Warm-Up die Favoriten für das Rennen und untermauerten diese Stellung fürs Rennen. Iannone und Dovizioso zeigten sich stark, was zeigte, dass auch mit Ducati gerechnet werden sollte. Auch Pedrosa und Rossi sind hier bei der Musik. Für Bradl wird es einmal mehr schwierig, Punkte einzufahren.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung