StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Regenchaos: Quartararo mit Sensations-Pole: Kent und Vazquez abgeschlagen, Öttl desaströs

Bild vergrößernFabio Quartararo sicherte sich in Le Mans seine zweite Pole im fünften Moto3-Rennen
Verrücktes Qualifying der Moto3 in Le Mans. Quasi mit dem Start der Session sorgte Regen für pures Chaos. Fabio Quartararo zeigte sich als cleverster Pilot.

Chaos pur beim Qualifying der Moto3 in Le Mans! Nach einem komplett trockenen Vormittag zog der Himmel immer weiter zu, öffnete pünktlich mit dem Beginn der 40-minütigen Qualifikationssession dann seine Pforten öffnete. Die Estrella-Galicia-Piloten Fabio Quartararo und Jorge Navarro zeigten sich am Cleversten, gingen umgehend auf die Strecke und bekamen auf einer nur halbnassen Fahrbahn noch eine fliegende Runde zusammen.

Nicht alle Favoriten reagierten jedoch rechtzeitig: WM-Leader Danny Kent und sein Teamkollege Efren Vazquez (WM-Zweiter) warteten zu lange, gehen nun lediglich von den Rängen 31 und 29 ins Rennen. Auch Philipp Öttl taktierte vollkommen falsch, startet nahezu aussichtslos vom 33. Platz.

Die Platzierungen: Viele Piloten in den Top-10 werden ihr Glück kaum fassen können. Allerdings fanden sich trotz des Chaos' auch einige Hochkaräter innerhalb der ersten Positionen wieder. Hinter Quartararo und Navarro belegte Francesco Bagnaia Platz drei. Jakub Kornfeil, Romano Fenati und Jules Danilo werden am Sonntag aus der zweiten Reihe ins Rennen gehen. Niccolo Antonelli, Miguel Oliveira, Isaac Vinales und Tatsuki Suzuki komplettierten die Top-10. Auf Rang elf sorgte Maria Herrera für eine faustdicke Überraschung.

Die Zwischenfälle: Verrückte Anfangsminuten in Le Mans. Auf der zunächst noch einigermaßen trockenen Strecke versuchten nahezu alle Piloten verzweifelt, noch schnelle Runden zusammenzubringen, was in zahlreichen Stürzen resultierte. Quartararo, Navarro und Brad Binder erwischte es am Heftigsten. Der französische Pole-Setter verletzte sich dabei möglicherweise an der Hand, auch wenn erste Checks für Entwarnung sorgten.

Das Wetter: Ab der erste Minute starker Regen, der immer schlimmer wurde. Gegen Ende der Session nutzten die Piloten den komplett nassen Kurs dann gar noch für Renn-Tests auf Regenreifen, falls auch der Sonntag nass werden sollte.

Die Analyse: Wow, das wird ein Rennen! Viele der Favoriten und schnellsten Bikes stehen hinten im Feld und werden sich mit dem Messer zwischen den Zähnen nach vorne arbeiten wollen. Vorne stehen einige Überraschungsmänner, die ihre Position mit aller Macht verteidigen wollen. Wunderkind Quartararo startet auf Pole und könnte ausgerechnet beim Heimrennen seinen ersten Sieg in der Motorrad-WM einfahren! Bessere Aussichten sind fast nicht möglich! Can't wait for raceday!!!

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung