StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Lorenzo im Traning stark: Zwei Bestzeiten in Jerez

Bild vergrößernJorge Lorenzo erzielte in beiden Trainings die Bestzeit
Der Freitag in Jerez gehörte voll und ganz Jorge Lorenzo. Mit zwei Bestzeiten meldete er sich zurück und setzt nun Rossi und Marquez unter Druck.

Jorge Lorenzo meldete sich in Jerez eindrucksvoll an der Spitze der MotoGP zurück. In beiden Trainings erzielte der Yamaha-Werkspilot die Bestzeit und distanzierte einige seiner Rivalen deutlich. Im Tagesklassement konnten am Ende nur Aleix Espargaro, Marc Marquez und die beiden Ducati-Werksfahrer ihren Rückstand unter einer halben Sekunde halten.

"Am Vormittag war ich von Beginn an schnell, am Nachmittag hatten wir etwas mehr Probleme. Im Vergleich zum Vorjahr haben wir uns vor allem in den Kurveneingängen verbessert", freute sich Lorenzo. Sogar die erste Entscheidung für den Rennsonntag konnte er mit seiner Crew bereits treffen.

"Als ich den weicheren Reifen aufgezogen habe, war ich deutlich schneller. Das sollte der Rennreifen sein. Der härtere Reifen ist diesmal keine Option", führte Lorenzo aus. Mit der härteren Bridgestone-Mischung gab es am Freitag massive Probleme.

"Viel durchdrehende Reifen und das wird von Runde zu Runde schlimmer. Der weichere Reifen ist viel besser in diesem Bereich. Auch nach zehn Runden ist das noch besser als in der ersten Runde auf dem härteren", so Lorenzo.

Der zweifache MotoGP-Champion steht nach drei Rennen in Folge ohne Podium im Hinblick auf die WM-Wertung bereits unter Zugzwang. Zu einer Prognose, ob es in Jerez endlich mit der Siegerehrung klappen könnte, ließ sich Lorenzo aber nicht hinreißen. "Wir können nicht abschätzen, was am Sonntag passieren wird."

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung