StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Marquez auch im Warm Up mit Bestzeit: Doppelführung für Honda

Bild vergrößernMarc Marquezwar einmal mehr schnellster Mann auf der Strecke
Marc Marquez fuhr im Warm Up von Austin zu seiner nächsten Session-Bestzeit am Circuit of the Americas.

Ein letztes Mal zwanzig Minuten Zeit hatten die MotoGP-Piloten im Warm Up von Austin am Sonntagvormittag. Die Session ging bei trockenen Bedingungen über die Bühne, doch alle Fahrer und Teams arbeiteten auch bereits für ein nasses Rennen. An der Spitze lag einmal mehr Marc Marquez.

Die Platzierungen: Marc Marquez fuhr zur Bestzeit vor seinem Honda-Kollegen Cal Crutchlow. Yonny Hernandez wurde Dritter, dahinter folgte mit Scott Redding die nächste Honda. Pol Espargaro wurde vor seinem Tech3-Teamkollegen Bradley Smith Fünfter. Maverick Vinales belegte Rang sieben und ließ Jorge Lorenzo hinter sich. Hiroshi Aoyama belegte Rang neun vor Valentino Rossi. Stefan Bradl wurde 20. Die Ducati-Werkspiloten Andrea Iannone und Andrea Dovizioso drehten keine schnellen Runden und landetet am Ende des Feldes.

Die Zwischenfälle: In den 20 Minuten des Warm Ups gab es keinerlei Stürze oder Defekt zu verzeichnen.

Das Wetter: Vom dichten Nebel, der am frühen Morgen noch über dem Circuit of the Americas hing und einen Fahrbetrieb so unmöglich machte, war zum verspäteten Beginn des MotoGP-Warm-Ups um 10:10 Uhr Ortszeit nichts mehr übrig. Der Himmel über Austin war aber weiterhin bedeckt und der nächste Regenschauer an diesem Wochenende schien nur eine Frage der Zeit. Es blieb jedoch vorerst trocken, alle Fahrer trainierten im Hinblick auf ein mögliches Flag-to-Flag-Rennen am Nachmittag aber bereits schnelle Motorradwechsel. 21 Grad betrug die Außentemperatur, 22 Grad wurden am Asphalt gemessen.

Die Analyse: An Marc Marquez' Favoritenrolle hat sich im Warm Up nichts geändert. Sollte vor dem MotoGP-Rennen aber tatsächlich der nächste Regenschauer über Austin niedergehen, werden die Karten ohnehin neu gemischt. Dann ist alles möglich!

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung