StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Marquez holt Pole Position trotz Defekt: Auf Ersatz-Bike zu Startplatz eins

Bild vergrößernMarc Marquez blieb nach einem Defekt völlig cool
Was soll diesen Marc Marquez in Austin stoppen? Der Weltmeister ließ sich im Qualifying auch von einem Defekt drei Minuten vor Ende nicht aus der Ruhe bringen.

Unfassbare Leistung von Marc Marquez im MotoGP-Qualifying zum Grand Prix von Texas! Drei Minuten vor Ende von Q2 streikte das Motorrad des Repsol-Honda-Piloten und er musste es auf der Start-Ziel-Geraden abstellen. Marquez sprang über die Boxenmauer, rannte zu seiner Garage, hüpfte auf das Ersatz-Bike und raste in der letzten Runde von Zwischenrang sieben zur überlegenen Pole-Position.

Die Platzierungen Q2: Marc Marquez stellte in seinem letztem Umlauf auf dem Ersatzmotorrad in 2:02.135 Minuten einen neuen Pole-Rekord und lag beeindruckende 0,339 Sekunden vor Katar-Polesetter Andrea Dovizioso, der Rang zwei belegte. Jorge Lorenzo, dessen gesundheitlicher Zustand bereits wieder besser ist, komplettiert Reihe eins. Valentino Rossi führt die zweite Reihe mit den beiden britischen Kunden-Honda-Piloten Cal Crutchlow und Scott Redding an. Andrea Iannone kam mit der zweiten Werks-Ducati auf Startplatz sechs, neben ihm stehen die Espargaro-Brüder Aleix und Pol. Bradley Smith, Danilo Petrucci und Maverick Vinales gehen aus Reihe vier ins Rennen.

Die Platzierungen Q1: Andrea Iannone gab sich in Q1 keine Blöße, fuhr die klare Bestzeit und sicherte sich so einen Platz in Q2. Den letzten Platz im entscheidenden Qualifying schnappte sich mit Maverick Vinales ein weiterer Werks-Pilot. Hector Barbera war 48 Tausendstel langsamer als sein Landsmann und musste sich so mit Startplatz 13 begnügen, war aber immerhin bester Open-Pilot. Stefan Bradl und Yonny Hernandez stehen neben ihm in Reihe fünf. Mike di Meglio, Eugene Laverty und Repsol-Honda-Ersatzpilot Hiroshi Aoyama bilden die sechste Startreihe. Jack Miller, Loris Baz und Karel Abraham beziehen in Reihe sieben Aufstellung. Lokalmatador und Jubilar Nicky Hayden kam über Startplatz 22 nicht hinaus und teilt sich die achte Reihe mit Alvaro Bautista und Alex de Angelis. Marco Melandri steht wie schon im Katar am 25. und letzten Platz.

Die Zwischenfälle: Alvaro Bautistas Aprilia streikte bei der ersten Ausfahrt aus der Boxengasse und musste in die Garage zurückgeschoben werden. Der Spanier musste auf sein Ersatz-Bike wechseln. Jack Miller würgte seine Honda beim Probestart nach Q1 ab, konnte sie aber mit Hilfe der Streckenposten wieder starten. Marc Marquez und seine Crew hatten vor seinem letzten Outing ebenfalls Probleme, den Motor der RC213V zum Laufen zu bringen. Erst nach mehreren Startversuchen und rund einer Minuten Verspätung konnte er die Box verlassen. Nach einer Runde musste er sein Motorrad schließlich auf der Start-Ziel-Gerade abstellen, über die Boxenmauer springen und an die Box zurücklaufen, wo er mit zweieinhalb verbleibenden Minuten auf sein Ersatz-Bike wechselte.

Das Wetter: Nach zwei MotoGP-Trainings bei trockenen Bedingungen am Samstag ging auch das Qualifying der Königsklasse ohne Regenschauer über die Bühne. Die Außentemperatur kletterte um 14 Uhr Ortszeit immerhin auf 21 Grad, am Asphalt wurden 23 Grad gemessen. Wärmer war es an diesem Wochenende bisher noch in keiner Session.

Die Analyse: Marc Marquez scheint aktuell wirklich nichts verunsichern können. Auch nach einem Defekt zum schlechtest möglichen Zeitpunkt war der Weltmeister noch klar schnellster Pilot auf der Strecke. In einem Trockenrennen scheint Marquez eigentlich nicht zu schlagen. Die restlichen Spitzenpiloten wie Jorge Lorenzo, Valentino Rossi, Andrea Dovizioso, Cal Crutchlow oder Andrea Iannone liegen aber dicht beieinander und sorgen garantiert für packende Zweikämpfe. Im Fall von Regen könnte das gesamte Kräfteverhältnis ohnehin auf den Kopf gestellt werden.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung