StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Dovizioso belohnt sich mit Pole: Früchte nach zwei Jahren harter Arbeit geerntet

Bild vergrößernAndrea Dovizioso hatte in Katar bisher viel Grund zu lachen
Nach den starken Tests und guten Trainingsleistungen bestätigt Andrea Dovizioso Ducatis großartige Fortschritte mit der Pole-Position.

Die unglaubliche Wiederaufstehung Ducatis fand auch in der Qualifikation zum Katar GP 2015 seine Fortsetzung. Andrea Dovizioso gelang es, den guten Trend der Testfahrten und der freien Trainings auch im Abschlusstraining zu bestätigen und sich die Pole-Position mit einer Zeit von 1:54.113 vor dem Repsol-Duo Dani Pedrosa und Marc Marquez zu sichern. Damit sichert sich der Italiener zum dritten Mal in seiner MotoGP-Karriere nach Motegi 2010 und 2014 den Platz ganz vorne in der Startaufstellung.

Dovizioso freute sich vor allem für die Ducati-Crew, die nach den Rückschlägen der letzten Jahre nun wieder Grund zu jubeln hat: "Nach zwei Jahren mit ganz harter Arbeit war es schwer durchzuhalten für die ganze Mannschaft. Ich hoffe ich hab dem Team jetzt ein schönes Geschenk gemacht mit dieser Pole. Mit dem weichen Reifen habe ich eine perfekte Runde erwischt", deutet Dovizioso an, dass die Pole-Zeit nicht nur auf die Privilegien der Open-Regeln zurückzuführen ist.

Unsicherheitsfaktor Rennen

Doch bei aller Euphorie - Dovizioso weiß auch, dass erst im Rennen die Punkte vergeben werden. Durch die mangelnde Rennpraxis der GP15 herrscht bei den Roten noch Unsicherheit was den Verschleiß der im Vergleich zur Konkurrenz weicheren Reifen betrifft. "Wir haben ein großes Problem: Wir sind noch nie mit der GP15 im Rennen gefahren. Unsere Pace im FP4 war allerdings gut", sieht sich Dovizioso auch fürs Rennen relativ gut gerüstet.

Dennoch hofft der Italiener, sich im Rennen heiße Duelle an der Spitze liefern zu können. "Es wird schwierig, mit der Spitze zu kämpfen, aber der Speed ist da und wir werden alles versuchen, hoffentlich auch im Rennen und mit den härteren Reifen." Kampflos wird er sich aber keineswegs geschlagen geben, weshalb er noch eine Ansage an die Konkurrenz schickt: "Ich bin bereit für den Kampf und werde alles geben."

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung