StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Lowes führt auch zweites Training an: Klarer Vorsprung in FP2

Bild vergrößernSam Lowes hatte an Tag eins in Katar alles unter Kontrolle
Sam Lowes fuhr nach Bestzeit im ersten Training von Katar auch in FP2 die klar schnellste Runde.

Der erste Trainingstag der Moto2-Klasse beim Saisonauftakt in Katar geht ganz klar an Sam Lowes. Der Speed-Up-Pilot fuhr im zweiten Training wie schon zuvor in FP1 die Bestzeit und lag in dieser Session klar vor Weltmeister Tito Rabat in Führung.

Die Platzierungen: Sam Lowes verbesserte sich im zweiten Training zwar nicht mehr, war aber dennoch um 0,343 Sekunden schneller als sein erster Verfolger Tito Rabat. Johann Zarco wurde Dritter vor Überraschungsmann Axel Pons. Takaaki Nakagami kam auf Platz fünf vor Tom Lüthi, der bester Schweizer wurde. Sandro Cortese war als Siebenter schnellster Schweizer. Xavier Simeon, Alex Rins und Simone Corsi komplettierten die Top-Ten.

Jonas Folger wurde 14., direkt vor Marcel Schrötter. Randy Krummenacher wurde 20. Enttäuschend lief das Training für Dominique Aegerter, der über den 20. Platz nicht hinaus kam. Am Ende des Feldes lagen Florian Alt, Jesko Raffin und Robin Mulhauser auf den Positionen 28 bis 30.

Die Zwischenfälle: Für den ersten Sturz der Session sorgte Florian Alt, der in Kurve vier die Kontrolle über seine Suter verlor. Er rutschte über das Vorderrad weg, konnte das Training aber sofort wieder aufnehmen. Auch Thitipong Warokorn stürzte, konnte aber sein Training ebenfalls fortsetzen.

Das Wetter: Auch in der letzten Session des Tages, dem zweiten Freien Training der Moto2, war es mit 23 Grad Außentemperatur immer noch annehmbar warm in Katar. Die Streckentemperatur lag mit 28 Grad ebenfalls noch in einem für die Piloten fast idealen Bereich, nur die Luftfeuchtigkeit war mit 75 Prozent bereits zu Beginn relativ hoch. Nachdem es gegen Ende des zweiten Trainings der Moto3 leicht getröpfelt hatte, blieb es zunächst trocken, doch zur Hälfte der Session begann es wieder leicht zu regnen, weshalb die meisten Piloten an die Box kamen.

Die Analyse: Sam Lowes bestätigte am ersten Trainingstag seine starken Leistungen in den Testfahrten. Er mausert sich zusammen mit seinen Verfolgern Tito Rabat und Johann Zarco zum Favoriten auf den Rennsieg an diesem Wochenende. Etwas Anlaufschwierigkeiten hatten noch die deutschen Piloten, die mit Ausnahme von Sandro Cortese die Top-Ten verpassten.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung