StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Marquez auch im zweiten Training voran: Suzuki erleidet Motorschaden

Bild vergrößernMarc Marquez ließ die Konkurrenz in FP2 hinter sich
Marc Marquez schnürte im zweiten MotoGP-Training von Valencia den Bestzeiten-Doppelpack.

Weltmeister Marc Marquez scheint entschlossen, seine zweite MotoGP-Saison würdig abzuschließen. Er hat an diesem Wochenende die Chance, als erster Pilot der Geschichte 13 Rennen in einer Saison zu gewinnen. Seine Ambitionen, diesen Rekord aufzustellen, unterstrich er bereits am Freitag. Im zweiten Freien Training wiederholte er seine Bestzeit vom Vormittag.

Die Platzierungen: Mit einer schnellsten Runde von 1:31.454 Minuten war Marc Marquez in FP2 um 0,104 Sekunden schneller als Andrea Dovizioso auf Platz zwei. Aleix Espargaro lag weitere sieben Tausendstel dahinter, mit zusätzlichen drei Tausendstelsekunden folgte Jorge Lorenzo. Cal Crutchlow wurde Fünfter vor Dani Pedrosa. Stefan Bradl kam auf Platz sieben vor dem Tech3-Duo Pol Espargaro und Bradley Smith. Valentino Rossi musste sich mit Rang zehn zufrieden geben, lag aber auch nur knapp sechs Zehntel zurück.

Die Zwischenfälle: Mit Ausnahme von ein paar Verbremsern in Kurve eins hatten die Piloten der MotoGP-Klasse im zweiten Freien Training kaum Probleme. Lediglich Randy de Puniet musste seine Suzuki beim Wildcard-Auftritt mit einem kapitalen Motorschaden abstellen.

Das Wetter: Der wolkenlose Himmel über Valencia verdunkelte sich im Laufe des zweiten MotoGP-Trainings etwas. Die Temperaturen blieben mit 22 Grad in der Luft und 29 Grad am Asphalt aber dennoch sehr akzeptabel für diese Jahreszeit. Der Wind blieb nach wie vor relativ stark und wehte phasenweise mit 20 bis 25 km/h die Start-Ziel-Gerade hinunter, weshalb einige Fahrer auf gelochte Verkleidungen setzten, um dem Wind weniger Angriffsfläche zu geben.

Die Analyse: Marc Marquez macht sich bereits in einer frühen Phase dieses Wochenendes zum Favoriten auf den Rennsieg. Im Duell um den zweiten Platz in der Weltmeisterschaft scheint Jorge Lorenzo im Moment die besseren Karten gegenüber Valentino Rossi zu haben.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung