StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Marquez fährt Bestzeit im 4. Training: Stürze für den Weltmeister und Rossi

Bild vergrößernMarc Marquez fuhr trotz Sturz zur Spitze
Marc Marquez sicherte sich trotz eines Sturzes am Anfang des vierten Freien Trainings die Bestzeit in Malaysia. Dani Pedrosa und Jorge Lorenzo folgten.

Reifen- und Setup-Test für die MotoGP-Piloten auf dem Sepang International Circuit: Das vierte Freie Training vor dem Qualifying am Samstag in Malaysia wurde zur Hitzeschlacht. Mit 58 Grad Asphalttemperatur herrschten die heißesten Bedingungen im ganzen Jahr - beste Voraussetzungen für einen Härtetest, in dem sich Marc Marquez an der Spitze durchsetzen konnte.

Die Platzierungen: Der Weltmeister fuhr eine schnellste Runde von 2:01.413 Minuten und ließ seinen Teamkollegen Dani Pedrosa damit um 0.073 Sekunden hinter sich. Jorge Lorenzo folgte 0.202 Sekunden hinter Pedrosa auf Rang drei. Andrea Dovizioso sicherte sich den vierten Platz vor Valentino Rossi, der etwas besser in Fahrt kam als in den Trainings zuvor.

Stefan Bradl sicherte sich den sechsten Rang vor Cal Crutchlow und Bradley Smith. Aleix Espargaro und Scott Redding komplettierten die Top-10. Alvaro Bautista verfehlte die besten zehn Plätze knapp und landete vor Hiroshi Aoyama auf Rang elf. Yonny Hernandez, Nicky Hayden und Karel Abraham schnappten sich die letzten Plätze unter den schnellsten 15.

Die Zwischenfälle: Marquez stürzte nach wenigen Minuten in Kurve vier. Der Weltmeister blieb unverletzt. Rossi flog in den letzten Sekunden der Session in Kurve fünf ab. Auch der Italiener war glücklicherweise ok.

Das Wetter: Nach den Sessions am Morgen und der erbarmungslos scheinenden Sonne hatte sich der Asphalt zum vierten Freien Training der MotoGP bereits auf 58 Grad erhitzt. Die Lufttemperaturen lagen bei 36 Grad. Wie gewohnt war die Luftfeuchtigkeit in Malaysia extrem hoch. Ein leichter Wind wehte über dem Sepang International Circuit.

Die Analyse: Pol Espargaro muss den Samstag streichen. Vor dem Warm-Up wird er noch einmal untersucht. Drücken wir die Daumen, dass der Rookie, der am Morgen völlig unverschuldet stürzte, mit wenig Schmerzen am Sonntag fahren kann. Gleichzeitig müssen wir uns an diesem Wochenende von Iannone verabschieden. Gute Besserung an alle!

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung