StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Repsol Honda: Neue Reifen das entscheidende Thema: Kein Titel-Kater bei Marquez

Bild vergrößernMarc Marquez ließ es zum Auftakt des Australien GP ruhiger angehen
Der Trainings-Freitag auf Phillip Island verlief für Repsol Honda unterdurchschnittlich. Weltmeister Marc Marquez belegte ohne großen Aufwand immerhin Rang drei

Bei seinem ersten Einsatz als frischgebackener Doppelweltmeister ließ es Marc Marquez zum Auftakt des Australien GP auf Phillip Island ruhig angehen. Nach P5 mit einer persönlichen Bestzeit von 1:30.079 Minuten im ersten Freien Training steigerte sich der Repsol-Honda-Superstar am Nachmittag mit seinem besten Umlauf von 1:29.752 auf P2.

Hinter Erzrivale Jorge Lorenzo und Aleix Espargaro belegte Marquez somit den dritten Tagesrang. Deutlich größere Schwierigkeiten offenbarte Teamkollege Dani Pedrosa. Der WM-Dritte kam nicht wie gewohnt in Fahrt, belegte mit persönlichen Bestzeiten von 1:30.667 und 1:30.289 lediglich die Trainingsplätze neun und zehn, sowie ebenfalls den zehnten Tagesendrang.

Reifen wie immer beherrschendes Thema auf Phillip Island

Bei Sonnenschein und relative warmen Asphalttemperaturen von über 35 Grad lag der Fokus der Piloten auf der aggressiven Inselstrecke südlich von Melbourne vor allem auf dem Reifenverschleiß. Auch testeten beide den neuen asymmetrischen Bridgestone-Pneu intensiv, der den stärkeren Verschleiß der linken Reifenflanke besser auffangen soll. "Die neuen Reifen sind komplett anders als alle bisher dagewesenen auf dieser Strecke, und wir haben wirklich viel Arbeit hineingesteckt, diese zu verstehen und das optimale Fenster auszuloten", verriet Marquez.

Da der australische Traditionskurs mit seinem schnellen und flüssigen Layout vor allem durch die vielen schnellen Kurven eines besonders exakten Setups bedarf, sorgte sich Marquez dann auch mehr um die genauen Einstellungen seiner RC213V als um schnelle Rundenzeiten. 39 Runden für 173 Kilometer spulte der Superstar am Freitag ab - und zeigte sich von seinem Tagwerk auch ohne Bestzeiten und Highlights angetan: "Wir haben vor allem am Nachmittag einen deutlichen Schritt nach vorne gemacht und ich fühlte mich schon sehr gut auf dem Bike. Der Tag war positiv, aber es gibt natürlich wie immer noch viele Bereiche, in denen wir uns steigern müssen."

Pedrosa mit Reifen- und Setupproblemen

Teamkollege Pedrosa hingegen kam mit den neuen Bridgestone-Reifen ganz und gar nicht zurecht, und klagte vor allem über mangelnden Grip auf dem Hinterreifen. "Der Tag lief für uns leider nicht allzu gut, denn wir kamen mit dem asymmetrischen Reifen leider noch überhaupt nicht zurecht. Das Problem müssen wir bis morgen unbedingt in den Griff bekommen, denn das Qualifying ist bereits sehr wichtig für den Start ins Rennen." Pedrosa, der punktgleich mit Valentino Rossi auf Rang zwei der WM liegt und lediglich drei Punkte vor dem viertplatzierten Jorge Lorenzo, will unbedingt Platz zwei zurückerobern.

"Es bedarf einer massiven Steigerung, wenn ich den anderen beiden hier beikommen will, und wir müssen zwingend die entscheidenden Kniffe am Setup finden. Das ist auf Phillip Island fast noch mehr als auf den meisten anderen Strecken der Schlüssel zum Erfolg", ist sich Pedrosa sicher. Mit 42 Runden für insgesamt 187 Kilometer verdiente er sich am Freitag das teaminterne Fleißkärtchen. Womöglich hatte Pedrosa jedoch auch einen kleinen Schockmoment zu verdauen: Nach über einem Jahrzehnt der erfolgreichen Zusammenarbeit gab sein Crewchief Mike Leitner seinen Ausstieg zum Saisonende bekannt.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung