StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Kent am Freitag weiter vorn: Nur zwei Sekunden zwischen P1 und P26

Bild vergrößernDanny Kent führte auch am Nachmittag
Wie schon im ersten Freien Training, beendete Danny Kent den ersten Tag in Japan auch am Nachmittag als Spitzenreiter. Alex Rins und Miguel Oliveira folgten.

Die Moto3-Fahrer starteten mit dem zweiten Freien Training am Freitagnachmittag bei noch wärmeren Bedingungen als am Morgen und konnten ihre Rundenzeiten dank der optimalen Bedingungen weiter herunterschrauben. Am Ende der 40-minütigen Session sicherte sich Danny Kent die Bestzeit am ersten Tag zum Japan Grand Prix. Alex Rins fuhr am Nachmittag nach vorn, kam über Rang zwei aber nicht mehr hinaus. Miguel Oliveira schnappte sich den dritten Rang.

Die Platzierungen: Mit einer neuen Bestzeit von 1:57.317 Minuten führte Kent auch die zweite Session in Japan an. Rins büßte nur 0.058 Sekunden auf den schnellen Briten ein und fuhr damit zur zweiten Position vor Oliveira, der weitere 0.043 Sekunden verlor. Brad Binder sicherte sich einen starken vierten Rang vor dem Gresini-Duo aus Enea Bastianini und Niccolo Antonelli. Alex Marquez fuhr zur siebten Position.

Isaac Vinales, Efren Vazquez und Jakub Kornfeil schnappten sich die letzten Plätze unter den besten Zehn, während Jack Miller mit nur 0.728 Sekunden Rückstand auf die Spitze noch hinter Niklas Ajo und Alexis Masbou nur auf Rang 13 ankam. Romano Fenati und Zulfahmi Khairuddin komplettierten die Top-15. Luca Grünwald belegte mit 2.651 Sekunden Rückstand Rang 30 und fuhr nur 0.092 Sekunden schneller als sein Landsmann Philipp Öttl, der auf Platz 31 landete.

Die Zwischenfälle: Scott Deroue kam schon zu Beginn der Session nach Kurve fünf von der Strecke ab, blieb auf dem Rasen aber sitzen. Abgesehen von weiteren kleinen Exkursionen abseits des Asphalts kamen alle Piloten nach dem Training wieder heil in ihren Boxen an.

Das Wetter: Schon in den ersten Freien Trainings am Freitagmorgen begrüßte der Twin Ring Motegi die MotoGP-Fahrer mit bestem Wetter. Zum Start in die zweiten Freien Trainings hatte sich die Luft bereits auf 25 Grad erwärmt, die Asphalttemperatur lag bereits bei 37 Grad. Dabei herrschte fast Windstille - perfekte Bedingungen.

Die Analyse: Kent fühlt sich in Motegi mehr als wohl. Der Brite drehte einmal mehr auf und knabberte seiner eigenen Bestzeit aus 2012 fast eine Sekunde ab. Doch die Estrella Galicia 0,0 Fahrer kommen - Rins voran. Die Top-26 lagen allesamt innerhalb nur zwei Sekunden. Dennoch schafften es Grünwald und Öttl nicht darunter. Hoffentlich finden die jungen Deutschen am Samstag noch etwas Speed.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung