StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Morbidelli überraschend Schnellster in FP1: Folger auf Rang drei

Bild vergrößernJonas Folger kam in die Top-Drei
Franco Morbidelli ließ im ersten Moto2-Training in Aragon die Favoriten hinter sich und fuhr die schnellste Runde.

Zum ersten Mal in seiner Karriere darf sich Franco Morbidelli über eine Sessionbestzeit in der Moto2-Weltmeisterschaft freuen. Er hatte im ersten Freien Training der Moto2-Klasse zum Grand Prix von Aragon die Nase vorne.

Die Platzierungen: Franco Morbidelli war um hauchdünne 16 Tausendstel schneller als Johann Zarco, der Zweiter wurde. Jonas Folger lag als Dritter 0,345 Sekunden zurück und direkt vor WM-Leader Esteve Rabat. Tom Lüthi wurde als Fünfter bester Schweizer und ließ Sam Lowes hinter sich. Die Pons-Piloten Maverick Vinales und Luis Salom kamen auf die Ränge sieben und acht. Dominique Aegerter wurde Neunter, Julian Simon sicherte sich den letzten Platz in den Top-Ten.

Sandro Cortese wurde direkt dahinter Elfter. Marcel Schrötter kam auf Platz 27, Randy Krummenacher lag einen Rang hinter ihm. Robin Mulhauser wurde 30.

Die Zwischenfälle: Mika Kallio sorgte für den ersten Moto2-Sturz des Wochenendes. Er rutschte in Kurve eins über das Vorderrad weg. Auch Marcel Schrötter ging zu Boden. Zuvor hatten Takaaki Nakagami und Kevin Noyes schon technische Probleme und mussten zur Reparatur an die Box. Randy Krummenacher legte in Kurve zwei einen Crash hin.

Das Wetter: Zum ersten Freien Training der Moto2 in Motorland Aragon wurde es bereits richtig sommerlich. 18 Grad Außentemperatur wurden gemessen. Bei strahlendem Sonnenschein erwärmte sich der Asphalt auf 22 Grad.

Die Analyse: Franco Morbidelli sorgte im ersten Freien Training für eine beachtliche Überraschung. Es wird spannend zu beobachten sein, wie sich der junge Italiener im Laufe dieses Wochenendes schlägt. Ansonsten scheinen die üblichen Verdächtigen an der Spitze zu finden zu sein, auch mit starker deutscher und schweizerischer Beteiligung.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung