StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Dovizioso: Brünn besser als Indy: Glücklich nach eigener Bestzeit

Bild vergrößernAndrea Dovizioso war nach der Qualifikation überglücklich
Andrea Dovizioso war nach seinem wiederholten zweiten Startplatz in Brünn noch glücklicher als in Indianapolis, da ihm die schnelle Zeit allein gelungen war.

Nachdem sich Andrea Dovizioso bereits in Indianapolis den zweiten Startplatz hinter Marc Marquez schnappen konnte, gelang ihm dieses Kunststück in der Qualifikation zum Tschechien Grand Prix erneut. Hinter ihm landete Andrea Iannone, der wie Dovizioso eine Ducati Desmosedici GP14 pilotiert und im nächsten Jahr sein Teamkollege im Werksteam wird. "Ich bin wirklich glücklich, weil mein Gefühl hier noch besser war als in Indianapolis", strahlte der Ducati-Pilot nach der Session am Samstag.

"Meine Rundenzeit war hier sehr gut. In Indy auch, aber da bin ich immer hinter Marquez hergefahren", gab er zu. Am Ende der kurzen Qualifikationssession fehlten Dovizioso nur 0.129 Sekunden auf Marquez und da ihm die schnelle Qualifikationsrunde in Brünn aus eigener Kraft gelang, war er noch etwas glücklicher als am Wochenende zuvor. "Ich war hier schon vor der Qualifikation sehr zuversichtlich, dass mir eine gute Rundenzeit geling", so der Italiener weiter.

"Ich bin sehr glücklich über das bisherige Wochenende hier, weil ich in jedem Training richtig schnell fahren konnte. unsere Pace auf den Medium Hinterreifen ist richtig gut und ich bin sogar ein bisschen überrascht, denn auf dieser Strecke so stark zu sein, hatte ich nicht erwartet." Dovizioso schätzt seine eigene und die Leistung des Ducati-Werksteams in Brünn viel stärker und noch wettbewerbsfähiger ein als in Indianapolis, wozuauch der neue Motor ein wenig beigetragen habe. "Das Rennen morgen wird sehr interessant", ergänzte Dovizioso voller Aufregung.

Ziel Dovizioso ist es, seinen Rückstand auf den Sieger im Rennen zu verringern. "Ich bin zuversichtlich, dass wir morgen die möglichkeit dazu haben, den Rückstand wenigstens ein wenig zu verkürzen, denn 20 Sekunden wie in Indinapolis sind noch immer zu viel, obwohl sich das Bike stark verbessert hat", sagte er. "In Iny sind wir stark zurückgefallen. Das lag daran, dass ich am Anfang dort hart gepusht habe, aber dabei braucht man viel Energie auf dieser Strecke, wenn man die Pace nicht hat. Ich denke, das wird hier etwas leichter."

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung