StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Marquez auch im zweiten Training Schnellster: WM-Leader holt zweite Bestzeit

Bild vergrößernMarc Marquez ließ Jorge Lorenzo am Freitag keine Chance
Marc Marquez wiederholte im zweiten Training zum Valencia-Grand-Prix seine Bestzeit vom Vormittag, Jorge Lorenzo wurde Dritter.

WM-Leader Marc Marquez ließ am Freitag in Valencia keinen Zweifel daran, dass er beim Saisonfinale nichts dem Zufall überlassen will. Er markierte auch im zweiten Training die Bestzeit und ließ seinen Rivalen Jorge Lorenzo hinter sich.

Die Platzierungen: Marc Marquez ließ auch im zweiten Training der MotoGP-Klasse die Konkurrenz hinter sich. Mit einer Zeit von 1:31.220 Minuten war er 66 Tausendstel schneller als sein Teamkollege Dani Pedrosa. Jorge Lorenzo verlor als Dritter 0,158 Sekunden. Dahinter folgten seine Yamaha-Kollegen Cal Crutchlow und Valentino Rossi. Stefan Bradl war als Sechster bester Honda-Kundenpilot vor Alvaro Bautista. Bradley Smith wurde Achter und die Ducati-Fahrer Andrea Dovizioso sowie Nicky Hayden holten die letzten Top-Ten-Plätze. Wildcard-Pilot Martin Bauer wurde 25. und somit Vorletzter.

Die Zwischenfälle: Aleix Espargaro stürzte in Kurve zwölf und beschädigte sein Motorrad relativ stark, er selbst blieb aber unverletzt. Cal Crutchlow ging am Ende des Trainings in Kurve elf zu Boden. Auch er kam aber ohne Verletzung davon.

Das Wetter: Im zweiten Freien Training konnten die MotoGP-Piloten erstmals unter Bedingungen, wie sie auch für das Rennen am Sonntag erwartet werden, auf die Strecke gehen. 23 Grad betrug die Außentemperatur, am Asphalt wurden 26 Grad gemessen. Der Wind war weiterhin relativ stark und pendelte zwischen 20 und 30 Kilometern pro Stunde. Einige Piloten wie zum Beispiel Jorge Lorenzo verwendeten deshalb auch gelochte Verkleidungen.

Die Analyse: Marc Marquez holte sich am Freitag in Valencia beide Bestzeiten. Eine klare Ansage, seine Vorsprünge auf Jorge Lorenzo waren aber gering. Zudem handelte es sich nur um Freie Trainings, entscheidend sind das Qualifying am Samstag und schlussendlich das Rennen am Sonntag.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung