StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Rossi: Strecke war gut: Für die Sicherheit

Bild vergrößernJorge Lorenzo und Valentino Rossi konnten wie ihre Kollegen nur abwarten
Jorge Lorenzo und Valentino Rossi befürworteten die Entscheidung, die Trainings am Freitag in Motegi zu streichen, wollten aber dennoch gern auf die Strecke.

"Das war ein langweiliger Tag für alle, aber so war es nun einmal", stellte Jorge Lorenzo nach dem vernebelten Freitag in Motegi fest, an dem keiner der Piloten auf die Strecke gefahren war. "Ich denke aber, dass es viel besser ist, ruhig zu bleiben und die Situation zu akzeptieren. Sicherheit ist das Wichtigste in diesem Sport und ohne den Helikopter wäre niemand sicher", sagte der amtierende Weltmeister weiter.

"Wir werden morgen weitersehen, denn die Vorhersage sieht nicht so gut aus und wenn die Sessions erneut alle gestrichen werden, müssen wir eine Entscheidung von Dorna, IRTA und Rennleitung abwarten. Ich hoffe, dass die Rennen stattfinden, denn zwei Rennen sind für uns einfach besser als eines", spielte Lorenzo auf das nahende Saisonende und die Titelentscheidung an. "Ich habe den ganzen Tag mit Streching, Relaxen und einigen Übungen verbracht und mit dem Team gesprochen. Ich hoffe, dass sich das Wetter morgen verbessert und wir fahren können."

Auch Valentino Rossi war enttäuscht, seine M1 nicht auf den Motegi Twin Ring bringen zu können. "Es ist sehr schade, denn die Bedingungen auf der Strecke waren gut. Es war nass, aber es wehte kein Wind und es war auch nicht zu viel Wasser auf der Strecke, also ist es natürlich traurig, dass wir wegen dem Helikopter nicht fahren konnten", äußerte er. "Der Tag heute ist wichtig, denn es scheint, als würde das Wetter morgen schlechter werden. Wir müssen eben abwarten und am Ende war es für die Sicherheit die richtige Entscheidung, also stimme ich komplett zu. Es ist dennoch schade, dass wir nicht raus auf die Strecke konnten."

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung