StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Marquez bleibt vor dem Finale cool: Normal arbeiten

Bild vergrößernMarc Marquez hat nun alle Trümpfe in der Hand
Der erste Matchball liegt auf Phillip Island für Marc Marquez bereit. Der Super-Rookie sieht keinen Grund zur Hektik.

Marc Marquez kann am kommenden Wochenende auf Phillip Island den Sack zumachen. Der Super-Rookie geht das drittletzte Rennen der Saison aber ganz gelassen an. "Wir werden versuchen, Phillip Island wie jedes andere Wochenende anzugehen, hart arbeiten und konzentriert bleiben", sagt der 20-Jährige im Vorfeld des Australien GP. "Es gibt nur noch drei Rennen und jeder Punkt kann am Ende den entscheidenden Unterschied machen", erklärt Marquez, der sich aufgrund seines großen Vorsprungs sogar eine Nullnummer leisten könnte. Daran will er aber gar nicht denken. "Wir hatten ein gutes Wochenende in Malaysia und haben wichtige Punkte für die Meisterschaft mitgenommen." Unter Umständen reicht dem Spanier am Sonntag schon ein achter Platz.

Von seinem Teamkollegen Dani Pedrosa wird er allerdings keine Hilfe erwarten können. Stallordern sind in der MotoGP ohnehin verpönt, doch der Katalane hat selbst noch geringe Chancen auf den Titel. "Ich konnte mich in den letzten zwei Tagen ausruhen, jetzt geht es nach Phillip Island. Dort will ich mich in den letzten drei Rennen so stark wie möglich präsentieren", gibt sich Pedrosa kämpferisch. Der australische Kurs liegt ihm eigentlich nicht, in der MotoGP schaffte er es dort erst einmal auf das Podium. "Ich hatte dort in der Vergangenheit durchwachsene Ergebnisse, würde diese Scharte aber gerne ausmerzen. Die Strecke macht sehr viel Spaß, das Layout hat alles für ein spannendes Rennen und ich bin schon auf den neuen Asphalt gespannt", so Pedrosa.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung