StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Vinales gibt erste Sepang-Bestmarke vor: Öttl startet in den Top-10 durch

Bild vergrößernMaverick Vinales legt im ersten Training vor
Maverick Vinales fuhr am Freitagmorgen im ersten Freien Training die erste Bestzeit des Wochenendes und ließ Alexis Masbou und Jack Miller hinter sich.

Mit dem ersten Freien Training der Moto3 starteten die GP-Piloten in Malaysia zum viertletzten Rennwochenende der Saison. Maverick Vinales legte auf seiner letzten Trainingsrunde am Ende der 45-minütigen Session noch eins drauf und fuhr souverän zur Moto3-Spitze. Alexis Masbou und Jack Miller komplettierten die überraschenden Top-3.

Die Platzierungen: Vinales legte mit einer schnellsten Runde von 2:14.961 Minuten vor, während Mabou 0.101 Sekunden auf die Bestzeit des Spaniers fehlten. Miller fuhr zu Rang drei vor Alex Rins. Efren Vazquez sicherte sich Position fünf, büßte aber schon eine halbe Sekunde auf seinen Landsmann an der Spitze ein. Luis Salom fuhr noch vor Isaak Vinales zu Platz sechs. Brad Binder zeigte als Achter eine starke Leistung.

Miguel Oliveira sicherte sich Rang neun, nur knapp vor Philipp Öttl, der mit 1.034 Sekunden der erste Pilot war, er über eine Sekunde auf die Spitze verlor. Allerdings sicherte sich der Moto3-Rookie erneut den besten Platz unter den Deutschen. Jonas Folger fuhr hingegen zu Rang 14, während Luca Amato auf Position 29 landete. Toni Finsterbusch rangierte auf Platz 32, noch drei Ränge vor Florian Alt, der die Moto3-Rangliste mit 4.029 Sekunden Rückstand abrundete.

Die Zwischenfälle: Marquez rutschte nach wenigen Minuten in Kurve zehn übers Vorderrad in den Kies, konnte aber weiterfahren. Amatao musste seine Mahindra mit technischem Defekt in die Box zurückbringen.

Das Wetter: Bei 25 Grad Luft- und 29 Asphalttemperatur und hoher Luftfeuchtigkeit herrschten schon am Freitagmorgen die typisch malaysischen Bedingungen zum Auftakt des Shell Advance Malaysian Motorcycle GP.

Die Analyse: Endlich eine nicht komplett spanische Spitze. Obwohl Vinales die Nase vorn hat, steht er an diesem Wochenende wohl etwas anderen Gegnern gegenüber. Masbou und Miller sind schnell unterwegs, allerdings war dies die erste Session des Wochenendes. Bleibt zu hoffen, dass beide auch später die Spitze noch ordentlich aufmischen können.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung