StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Alex Rins mit zweitem Sieg in Folge: 12 Punkte trennen die ersten Drei

Bild vergrößernAlex Rins siegte vor seinen Landsleuten im Motorland Aragon und ist zurück im Titelkampf der Moto3.
Der Titel-Dreikampf in der Moto3 spitzt sich weiter zu. Nach Alex Rins' Sieg liegen die Top-3 vier Runden vor dem Ende lediglich zwölf Punkte auseinander.

Die Moto3 ist momentan in Sachen Spannung das Maß aller Dinge. Alex Rins, derzeit in Überform unterwegs, schob sich durch seinen Erfolg auf Rang zwei der WM-Wertung hinter dem leicht schwächelnden Luis Salom, und liegt vor den letzten vier Rennen mit gerade einmal neun Punkten Rückstand mehr als nur in Lauerstellung.

Nach seinem siegbringenden Manöver anfangs der letzten Runde gegen den nun WM-Dritten Maverick Vinales und dem zweiten Triumph in Folge, kannte die Freude bei Rins keine Grenzen mehr. "Ich bin so glücklich", strahlte der Sieger. "Es war ein packendes Duell mit Maverick und ich wusste, dass wenn er in Führung in die letzte Runde gehen würde, er das Rennen wohl für sich entscheiden würde. Ich musste ihn Ende der Start-und Zielgeraden schnappen und habe extrem hart gepusht, um an dieser Stelle nag genug dran zu sein."

Trotz der bitteren Niederlage nach mindestens der Hälfte des Rennens an der Spitze des Feldes freute sich auch Maverick Vinales, weiter näher an Luis Salom und die WM-Führung herangekommen zu sein. "Ich bin richtig happy, denn wir hatten eine gute Pace und haben einen wirklich verdammt guten Job gemacht. Leider hatte ich in der letzten Runde ein Problem mit dem dritten Gang und konnte nicht herausbeschleunigen wie gewünscht. So musste ich Rins auf der Gegengeraden ziehen lassen."

Als Dritter auf dem Podium fand sich nach einem starken Rennen Alex Marquez wieder, der jedoch im letzten Renndrittel abreißen lassen musste und ein einsames Rennen ins Ziel fuhr. "Heute war ein schwieriger Tag. Ich hatte leichte Probleme mit der Front und nach dem Start verlor ich viel Zeit an den Bremspunkten, da wir leichte Probleme hatten. Gegen Ende des Rennens bauten dann die Reifen zu stark ab und ich konnte die Pace der Führenden nicht mehr mitgehen. Trotzdem ist der dritte Platz natürlich ein super Ergebnis."

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung