StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Rins gewinnt vor Vinales: Öttl beeindruckt mit Platz sechs

Bild vergrößernAlex Rins fuhr zum nächsten GP-Sieg und Gesamtposition zwei
Alex Rins siegte vor den heimischen Fans im Motorland Aragon knapp vor Maverick Vinales und übernahm damit dessen zweite Gesamtposition.

Bei sonnigen 21 Grad starteten die Moto3-Piloten ins erste Rennen im Motorland Aragon. Am Ende des 20 Runden langen harten Drei- und später Zweikampfes an der Spitze hatte Alex Rins knapp die Nase vorn. Der Spanier siegte vor seinen Landsleuten Maverick Vinales und Alex Marquez. Die Überraschung des Rennens lieferte Philipp Öttl.

Rins konnte seine Pole optimal nutzen und bog noch vor Marquez, Vinales und Öttl in die erste Kurve ein. Maria Herrera stürzte in der ersten Runde, fuhr aber weiter. Luis Salom lag nach der ersten Runde bereits etwa eine Sekunde zurück auf Position fünf vor Jonas Folger, Miguel Oliveira, Arthur Sissis, Efren Vazquez und Zulfahmi Khairuddin. Öttl kämpfte weiter munter an der Spitze mit.

Jakub Kornfeil stürzte an 16. Position liegend in Kurve eins. Florian Alt fuhr nach drei Runden in die Kiefer Box und kurze Zeit später wieder raus. Während sich der spanische Dreikampf vorne zuspitzte, verlor Öttl ein wenig den Anschluss. Der Kalex-KTM-Pilot hielt aber die dritte Position vor Oliveira, Salom und Folger. Toni Finsterbusch stürzte in der achten Runde, lief glücklicherweise aber unverletzt davon.

Nachdem Vinales die Führung einige Runden lang übernommen hatte, eroberte Rins die Spitze zur Rennmitte zurück, musste sie aber schnell wieder abgeben. Alt gab nach seinem Boxenbesuch endgültig auf. Matteo Ferrari stürzte. Während Salom und Oliveira an Öttl vorbeizogen und er sich verbremste, konnten Vinales und Rins einen Vorsprung gegenüber Marquez herausfahren. Khairuddin flog fünf Runden vor Rennende nach einer Kollision mit Vazquez in Kurve eins heftig per Highsider ab.

In der letzten Runde griff Rins an, passierte Vinales und hielt den Vorteil auch auf der Gegengeraden. Der Estrella Galicia Pilot sicherte sich schließlich den Sieg, nur knapp vor Vinales und übernahm damit auch dessen zweite Position in der Gesamtwertung. Marquez fuhr einen einsamen dritten Platz nach Hause. Salom setzte sich im Zweikampf gegen Oliveira durch und sicherte Rang vier. Öttl fuhr den sechsten Platz nach Hause.

Folger biss die Zähne zusammen und rettete neun Punkte für Rang sieben ins Ziel. Romano Fenati kam als Achter und damit noch vor Sissis und Vazquez an. Alexis Masbou fuhr zu Rang elf und ließ Brad Binder, Jack Miller und Niccolo Antonelli hinter sich. Moto3-Rookie Livio Loi nahm den letzten Punkt mit. Ana Carrasco fuhr zu Rang 20. Luca Amato sah die schwarz-weiß-karierte Flagge etwas später. Er fuhr zu Rang 25. Herrera wurde als 29.ste und Letzte abgewunken.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung