StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Vinales legt im Warm-Up vor: Folger verbessert sich in die Top-3

Bild vergrößernMaverick Vinales hat die Nase im warm-Up vorn
Maverick Vinales sicherte sich im Warm-Up am Sonntagmorgen in Aragon die Spitze, gefolgt von Alex Rins und Jonas Folger.

Bei kühlen Bedingungen starteten die Moto3-Piloten im Motorland Aragon mit ihrem Warm-Up in den Renntag. Maverick Vinales gab dabei die schnellste Runde vor. Alex Rins fuhr zu Platz zwei, während sich Jonas Folger auf Drei steigern konnte. Vinales und Alex Marquez erlebten am Ende der Session einen seltsamen Sturz.

Die Platzierungen: Mit einer schnellsten Runde von 2:00.079 Minuten fuhr Marquez uneinholbar voran. Rins fehlten zwar nur 0.275 Sekunden auf seinen Landsmann, einholen konnte er ihn aber nicht. Folger sicherte sich den dritten Rang, verlor aber schon über eine halbe Sekunde auf die Bestzeit von Vinales. Miguel Oliveira sicherte sich Platz vier vor Efren Vazquez. Luis Salom belegte Position sechs vor Marquez.

Der kleinere Bruder des MotoGP-Rookies war zudem der Letzte, der weniger als eine Sekunde auf Vinales verlor. Das Australien-Doppel aus Arthur Sissis und Jack Miller folgte hinter Marquez, Jasper Iwema komplettierte die Top-10. Philipp Öttl fuhr mit 1.757 Sekunden Rückstand auf Position 13. Florian Alt belegte Rang 24, während Toni Finsterbusch der Spitze 2.847 Sekunden hinterherhing und so auf Platz 26 landete. Luca Amato sicherte sich Position 30.

Die Zwischenfälle: Eric Granado flog in den letzten Minuten der Session ab. Marquez stürzte wenig später, auch Vinales rutschte an gleicher Stelle in den Kies. Zu diesem Zeitpunkt war allerdings die schwarz-weiß-karierte Flagge bereits draußen. Die beiden Spanier verloren also kaum Warm-Up-Zeit und blieben zudem unverletzt.

Das Wetter: Wie schon von Freitag auf Samstag, hatte es auch in der Nacht zum Sonntag im Motorland Aragon geregnet. Allerdings dieses Mal weniger heftig, sodass der Asphalt, der am Morgen bei 16 Grad lag, bereits wieder abgetrocknet war. Die Lufttemperatur lag bei 17 Grad. Wolken verdeckten erneut die Sonne bei noch hoher Luftfeuchtigkeit.

Die Analyse: Wenn Vinales noch etwas gegen seine Landsleute in der WM ausrichten will, muss er unbedingt beginnen zu siegen. Die letzten Rennsiege gingen allesamt an Rins und Salom. Folger geht es entweder schon viel besser oder er hat eine Ladung Schmerzmittel draufgepackt. In jedem Falle macht er wieder eine gute Figur. Auch Öttl ist weiter extrem stark unterwegs. Wir freuen uns auf ein spannendes Rennen.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung