StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Marquez schnappt sich erneut die Pole: Lorenzo und Pedrosa dicht dran

Bild vergrößernMarc Marquez schnappte den erfahrenen Piloten erneut die Pole weg
Marc Marquez perfektionierte die Qualifikation in Aragon und sicherte sich einmal mehr die Pole vor Jorge Lorenzo und Dani Pedrosa.

Bei angenehmen sommerlichen Bedingungen startete ein weiteres MotoGP-Qualifikationsdrama im Motorland Aragon. Obwohl Jorge Lorenzo schon auf seiner ersten fliegenden Runde Casey Stoners Pole-Rekord aus 2010 knackte, reichte es für den Yamaha-Piloten am Ende nur für Platz zwei. Einmal mehr musste sich der amtierende Weltmeister hinter Marc Marquez einordnen.

Die Platzierungen Q1: Bradley Smith und Andrea Iannone entschieden einen harten Kampf um die verbliebenen zwei Plätze in Qualifikation zwei. Yonny Hernandez wurde in den letzten Minuten auf Platz drei und damit auf Position 13 verwiesen und startet damit am Sonntag vor Hiroshi Aoyama, Danilo Petrucci und Randy de Puniet. Colin Edwards, Claudio Corti, Hector Barbera und Michael Laverty werden die Top-20 in der Startaufstellung komplettieren. Bryan Staring, Luca Scassa, Lukas Pesek und Damian Cudlin bilden den Abschluss.

Die Platzierungen Q2: Marquez zeigte sich einmal mehr unschlagbar und fuhr mit einer schnellsten Runde von 1:47.327 Minuten die Pole Position zum 13. Saisonlauf im Motorland Aragon. Lorenzo fehlten 0.010 Sekunden auf seinen Landsmann, während Dani Pedros mit nur 0.153 Sekunden zu Platz drei fuhr und sich damit den letzten Platz in der ersten Startreihe schnappte. Valentino Rossi musste wegen nur 0.005 Sekunden in die zweite Reihe weichen.

Stefan Bradl belegte mit lediglich 0.324 Sekunden Rückstand auf Marquez den fünften Rang und landete damit nur knapp vor Alvaro Bautista. Cal Crutchlow fuhr zu Rang sieben und war der Letzte, der weniger als eine Sekunde auf Marquez verlor. Bradley Smith folgte direkt hinter seinem Teamkollegen und damit noch vor Andrea Dovizioso und CRT-Ass Aleix Espargaro. Nicky Hayden fuhr zu Platz elf vor Iannone.

Die Zwischenfälle: Cudlin stürzte drei Minuten vor Ende der ersten Qualifikationssession und musste diese damit frühzeitig beenden. Marquez verdarb sich eine schnelle Runde durch einen Rutscher am Hinterrad. Am Ende beider Qualifikationssessions kamen alle Fahrer wohlbehalten wieder in ihrer Box an.

Das Wetter: Bei 26 Grad Luft- und 35 Grad Asphalttemperaturen herrschten optimale Bedingungen für die Qualifikation der MotoGP. Unter bewölktem Himmel gingen in Q2 alle Piloten außer Lorenzo und Crutchlow mit dem härteren Vorderreifen raus. Leichter Wind beeinträchtigte die Fahrer nicht.

Die Analyse: Ein weiterer Qualifikationskrimi in der Königsklasse und das ist erst der Vorgeschmack auf das Rennen am Sonntag. Die Honda-Piloten sind für Lorenzo und Rossi zu knacken, allerdings nur, wenn beiden Yamaha-Fahrern der Sprit nicht ausgeht. Lorenzo bekam einen ersten Vorgeschmack in der letzten Samstagssession und musste sich von den Streckenposten zum Parc Ferme schieben lassen.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung