StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Nakagami übernimmt die Spitze: Rabat und Terol im Genick

Bild vergrößernTakaaki Nakagami sicherte sich die Freitagsbestzeit
Takaaki Nakagami sicherte sich in letzter Sekunde die Spitze im Moto2-Training von Aragon. Esteve Rabat und Nico Terol folgten ihm.

Bei heißen spanischen Temperaturen fuhren die Moto2-Piloten mit ihrem zweiten Freien Training die letzte Session des Freitags im Motorland Aragon. Takaaki Nakagami fuhr in letzter Sekunde die absolut schnellste Runde des Trainings und ließ Esteve Rabat und Nico Terol hinter sich. Während sich Scott Redding nach vorne arbeitete, blieb Pol Espargaro jenseits der Top-10.

Die Platzierungen: Nakagami brannte eine 1:54.325 in den spanischen Asphalt, mit der er auf seiner letzten Runde Rabat in die Schranken wies. Der Spanier musste sich mit Platz zwei und 0.032 Sekunden Rückstand abfinden. Terol als Drittem fehlten 0.239 Sekunden auf den Japaner. Johann Zarco sicherte sich den vierten Rang, allerdings nur knapp vor Redding, der seine Rundenzeit vom Morgen enorm herunterschrauben konnte.

Tom Lüthi fuhr zu Position sechs und ließ Julian Simon hinter sich. Marcel Schrötter war als Achter der Letzter, der weniger als eine Sekunde auf Nakagami verlor. Simone Coris und Alex de Angelis komplettierten die Top-10. Espargaro kam über Rang elf nicht hinaus. Dominique Aegerter landete auf Position 14. Sandro Cortese schnappte sich Platz 18. Randy Krummenachers Ersatzmann bei Technomag carXpert fuhr zu Rang 32 und verlor 4.410 Sekunden auf Nakagami.

Die Zwischenfälle: Jordi Torres stürzte schon zu Beginn der Session. Steven Odendaal flog in Kurve zwei heftig ab, kam aber unbeschadet davon. Mattia Pasini musste mit einem technischen Problem stoppen. Auch Ezequiel Iturrioz kämpfte ebenso mit der Technik.

Das Wetter: Obwohl sich die Wolkendecke über dem Motorland Aragon am Nachmittag immer dichter zuzog, stiegen die Temperaturen im Vergleich zum ersten Freien Training der Moto2 noch einmal an. Der Asphalt wies 38 Grad auf, während in der Luft 30 Grad herrschten.

Die Analyse: Redding fährt - wieder einmal in Aragon - direkt nach einer Operation am Arm, dürfte nun also keine Sorgen mehr mit Arm-Pump, dafür aber Schmerzen haben. Im letzten Jahr sicherte sich der Brite kurz nach einer Arm-OP trotz aufgeplatzten Nähten den dritten Platz. Espargaro muss sich im Titelkampf also warm anziehen. Nakagami ist definitiv ein super Sieg-Kandidat, zumal er diesen nun endlich wirklich verdient hat.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung