StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Terol gibt die Pace an: Redding und Espargaro straucheln

Bild vergrößernNico Terol gab die erste Spitzenzeit der Moto2 vor
Nico Terol führte das Moto2-Feld im ersten Freien Training auf heimischem Terrain in Aragon an. Esteve Rabat und Mika Kallio folgten ihm.

Bei optimalen Bedingungen starteten die Moto2-Piloten am Freitagvormittag im Motorland Aragon mit ihrem ersten Freien Training ins 13. Rennwochenende der Saison. Lokalmatador Nico Terol legte die erste Bestzeit vor. Esteve Rabat und Mika Kallio belegten die Plätze zwei und drei, während Scott Redding und Pol Espargaro nur langsam in Fahrt kamen.

Die Platzierungen: Terol legte eine schnellste Runde von 1:54.928 Minuten vor. Rabat konnte während der kompletten Session nicht am Landsmann vorbeifahren und landete 0.144 Sekunden hinter ihm. Kallio sicherte sich Rang drei vor Terols Teamkollegen, Jordi Torres. Simone Corsi komplettierter die Top-5. Thomas Lüthi fuhr zu Rang sechs vor Espargaro, der 0.617 Sekunden auf Terol verlor.

Johann Zarco quetschte sich zwischen beide WM-Anwärter. Der Franzose fuhr die neuntschnellste Runde und ließ Redding damit hinter sich. Alex de Angelis fuhr zu Position elf vor Marcel Schrötter, der der erste Pilot war, der über eine Sekunde auf Terol verlor. Dominique Aegerter belegte Platz 17, Sandro Cortese folgte auf 21. Randy Krummenachers Ersatzmann, Robin Mulhauser büßte 5.809 Sekunden auf die Spitze ein und landete auf Position 33.

Die Zwischenfälle: Cortese fuhr gleich zu Beginn von der Strecke mit technischem Problem. Mattia Pasini stürzte bei hohem Tempo in Kurve eins, kam glücklicherweise aber unbeschadet davon. Auch Gino Rea stürzte und blieb unverletzt. Ricky Cardus landete mit seiner Speed-Up Maschine in den letzten Minuten im Kies.

Das Wetter: Zum ersten Freien Training der Moto2 hatte sich der Asphalt im Motorland Aragon unter strahlendem Sonnenschein bereits auf 28 Grad erwärmt. Die Lufttemperatur lag bei 22 Grad und bot damit optimale Bedingungen. Dazu wehte leichter Wind.

Die Analyse: Während die WM-Kandidaten wackeln, fahren die Spanier vorneweg. Auch Kallio trumpfte mit schnellen Rundenzeiten auf. Noch ist allerdings weder für Espargaro noch Redding etwas verloren. Schließlich ist bisher nur das erste Training vorbei.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung