StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Marquez bleibt unschlagbar: Pedrosa kommt nicht ran

Bild vergrößernMarc Marquez fuhr weiterhin unerbitterlich voran
Wie schon am Freitag toppte Marc Marquez auch am Samstagmorgen die Trainingslisten. Dani Pedrosa und Jorge Lorenzo folgten ihm.

Wie schon am Freitag herrschten auch am Samstagmorgen zum dritten Freien Training der MotoGP beim San Marino GP sonnige Bedingungen, die Marc Marquez wieder einmal am besten zu nutzen wusste. Der Rookie setzte sogar noch eins drauf. Doch auch seine Verfolger konnten sich steigern. Dani Pedrosa und Jorge Lorenzo kamen nicht an den Landsmann heran.

Die Platzierungen: Mit einer neuen Spitzenzeit von 1:33.975 Minuten sicherte sich Marquez auch weiterhin die Trainingsspitze, dieses Mal allerdings dicht verfolgt von Pedrosa. Dem Spanier fehlten am Ende der Session lediglich 0.149 Sekunden auf seinen Teamkollegen. Lorenzo verlor eine weitere Zehntelsekunde auf Position drei. Valentino Rossi landete abermals auf Platz vier.

Andrea Dovizioso steigerte sich bis auf den fünften Rang, dicht gefolgt von Alvaro Bautista. Stefan Bradl fuhr zu Platz sieben vor Andrea Iannone und Nicky Hayden. Aleix Espargaro löste als Zehntschnellster das letzte Direkt-Ticket für die zweite Qualifikation. Cal Crutchlow, der schon das ganze Wochenende arg zu kämpfen hat, muss als Elfter in Q1. Gleiches gilt für seinen Teamkollegen Bradley Smith, der direkt hinter ihm landete. Michele Pirro, Danilo Petrucci und Hector Barbera komplettierten die Top-15.

Die Zwischenfälle: Pirro stürzte zum Ende der Session. Der Ducati-Testfahrer, der an diesem Wochenende erneut für Ben Spies im Einsatz ist, musste damit schon frühzeitig zur Box zurück und seine Session beenden. Glücklicherweise blieb er unverletzt. Auch Pedrosa rutschte beim Versuch, seine Rundenzeit weiter herunterzuschrauben in den letzten Trainingsminuten in den Kies.

Das Wetter: Nach dem Moto3-Training hatte sich der Asphalt des Misano World Circuit Marco Simoncelli bereits auf 28 Grad erhitzt. Die Lufttemperatur lag bereits bei 26 Grad, während Windstille und Sonne erneut für optimale Bedingungen sorgten.

Die Analyse: Marquez fährt nicht nur auf einem anderen Planeten, sondern in einem anderen Kosmos. Pedrosa gab schon im Training alles, um den Teamkollegen einzuholen. Das Resultat war ein Vorderradrutscher, der ihm das frühe Sessionende brachte. Gegen Marquez scheint auch das stufenlose Getriebe machtlos. Was kann den Honda-Piloten noch stoppen?

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung