StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Hayden will noch nicht zu den Superbikes: Noch ein paar Jahre MotoGP

Bild vergrößernNicky Hayden will noch nicht zu den Superbikes
Nicky Hayden hat mit seinem Test der Ducati 1199 Panigale jede Menge Spekulationen angeheizt. Er will in der MotoGP bleiben, aber noch ist nichts entschieden.

Nicky Haydens Karriere steht am Scheideweg: Nach seinem Test einer Ducati 1199 Panigale könnte ihn der Weg zu den Superbikes führen, was auch der Wunschgedanke von Ducati ist. "Ich habe es genossen", kommentierte Hayden in Misano den Test und war dabei sichtlich zu Scherzen aufgelegt: "Ich habe einen halben Tag gebraucht, um mich richtig auf das Superbike einzuschießen; hoffentlich brauche ich jetzt nicht wieder einen halben Tag, um mich an die MotoGP-Ducati zu gewöhnen!" Es sei ein schönes Erlebnis gewesen, zumal es ja schon lange her sei, dass er Superbike pilotiert habe, so Hayden, der im Jahre 2002 Meister in der AMA wurde.

Natürlich habe es einige Unterschiede zur Ducati Desmosedici gegeben, so der 32-Jährige weiter. "Unter anderem bei den Reifen gibt es einige Unterschiede, aber die sind kleiner ausgefallen, als ich gedacht hatte. Der Umstieg auf 17-Zöller hat da eine einiges verändert." Trotz der positiven Erfahrungen möchte er aber zunächst weiter in der MotoGP bleiben: "Ich möchte meinen Traum MotoGP noch nicht aufgeben. Superbike kann ich auch in ein paar Jahren noch machen", so der Weltmeister von 2006. "Aber wenn ich nicht bleiben kann, habe ich natürlich Interesse an den Superbikes."

Er glaubt, aufgrund seiner Erfahrung dabei leichte Vorteile gegenüber anderen Umsteigern aus der MotoGP zu haben. "Ich komme von den Superbikes, also wird es auch leichter, dorthin zurückzukehren. Aber Melandri, Biaggi oder Checa haben sich ja auch nicht schlecht geschlagen. Ich denke, ich könnte mich schnell darauf wieder einschießen." Dass er in Mugello gleich einmal den Rundenrekord für Superbikes geknackt hat, will er nicht gelten lassen: "Die sind dort seit Jahren keine Rennen mehr gefahren, das kann man nicht vergleichen", winkte er ab.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung