StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Nakagami zum zweiten Mal in Serie auf Pole: Redding und Zarco in Lauerstellung

Bild vergrößern
Takaaki Nakagami wird auch den Großbritannien-Grand-Prix der Moto2-Klasse von Startplatz eins aus in Angriff nehmen.

Wie gewohnt waren die Abstände im Qualifying der Moto2-Klasse in Silverstone minimal. Die ersten Vier lagen innerhalb von 88 Tausendsteln, Takaaki Nakagami setzte sich aber schlussendlich durch.

Die Platzierungen: Takaaki Nakagami sicherte sich wie schon in Brünn die Pole Position. Er war mit 2:07.039 Minuten um 39 Tausendstel schneller als Scott Redding. Johann Zarco verlor als Dritter nur 0,001 Sekunden mehr. Esteve Rabat wurde Vierter vor Tom Lüthi. Pol Espargaro, der unter einer Viruserkrankung leidet, musste sich mit Rang sechs zufrieden geben. Brünn-Sieger Mika Kallio kam auf Platz sieben vor Dominique Aegerter. Xavier Simeon holte Position neun und Jordi Torres belegte Rang zehn. Randy Krummenacher wurde 13., Marcel Schrötter 17. und Sandro Cortese kam trotz seiner Verletzung und seines Sturzes im Qualifying auf Rang 23.

Die Zwischenfälle: Julian Simon stürzte gleich zu Beginn des Qualifyings in Kurve 14. Lokalmatador Danny Kent, dessen Vertragsverlängerung mit Tech 3 erst heute bekannt gegeben wurde, ging in Kurve zwölf zu Boden. Sein Motorrad fing Feuer und die Session war für ihn zu Ende. Sandro Cortese, der ohnehin schon mit einem frisch operierten Arm zu kämpfen hat, stürzte erneut, konnte aber selbst an die Box zurückfahren. Anthony West hatte ebenfalls einen Crash und zerstörte dabei sein Bike.

Das Wetter: Zum Qualifying der Moto2-Klasse schoben sich ein paar Wolken vor die Sonne. Dennoch blieben die Temperaturen bei 17 Grad in der Luft und 35 Grad auf der Strecke.

Die Analyse: Zum bereits dritten Mal in dieser Saison steht Takaaki Nakagami auf der Pole Position. Im Rennen musste er bisher aber immer zumindest einem seiner Konkurrenten den Vortritt lassen, meist weil in der Schlussphase des Rennens die Reifen des Japaners stark abbauten. Sollte er dieses Mal mit den Dunlop-Pneus besser haushalten können, wäre der Premierensieg für Nakagami definitiv möglich.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung