StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Marquez holt sich die Pole Position: Pole-Rekord pulverisiert

Bild vergrößern
Marc Marquez bewies seine Vormachtstellung an diesem Wochenende in Indianapolis im Qualifying eindrucksvoll.

Wie erwartet war Repsol-Honda-Pilot Marc Marquez im MotoGP-Qualifying von Indianapolis nicht zu schlagen. Nach vier Trainingsbestzeiten setzte sich der WM-Leader auch im Zeittraining klar durch.

Die Platzierungen Q2:Marc Marquez fuhr mit einer Zeit von 1:37.958 auf die Pole-Position und unterbot den Pole-Rekord von Dani Pedrosa somit um mehr als acht Zehntel. Jorge Lorenzo verlor als Zweiter über eine halbe Sekunde auf den Youngster. Dani Pedrosa und Cal Crutchlow waren nur 14 beziehungsweise 17 Tausendstel langsamer als Lorenzo und kamen so auf di Ränge drei und vier. Alvaro Bautista wurde starker Fünfter. Nicky Hayden sorgte mit Platz sechs ebenfalls für eine Überraschung. Bradley Smith wird das Rennen von Startplatz sieben aus in Angriff nehmen. Neben ihm steht Stefan Bradl, der sich nach einem Sturz mit Rang acht zufrieden geben musste. Valentino Rossi enttäuschte auf Platz neun. Andrea Dovizioso, Andrea Iannone und Colin Edwards bilden die vierte Startreihe.

Die Platzierungen Q1: Colin Edwards qualifizierte sich mit einer Zeit von 1:40.328 Minuten für Qualifying zwei. Ebenso wie Andrea Iannone, der nur 9 Hundertstel langsamer war. Aleix Espargaro wirkte nach seinem Sturz im vierten Freien Training nicht ganz fit und verpasste den Einzug in Q2 um 0,026 Sekunden. Er wird somit am Sonntag von Rang 13 aus starten, vor Danilo Petrucci und Randy de Puniet. Claudio Corti, Hector Barbera und Michael Laverty bilden Startreihe sechs. Hiroshi Aoyama, Bryan Staring und Yonny Hernandez belegen die Startplätze 19, 20 und 21. Die Tschechen Lukas Pesek und Karel Abraham sowie der US-amerikanische Wildcard-Pilot Blake Young werden das Rennen aus der letzte Reihe in Angriff nehmen.

Die Zwischenfälle: Hector Barbera stürzte in Q1 in Kurve elf und beschädigte seine FTR-Kawasaki stark. Dennoch war er zum Ende der Session schon wieder auf der Strecke. Stefan Bradl stürzte kurz vor Ende von Q2 in Kurve eins.

Das Wetter: Im Qualifying der MotoGP wurde erstmals an diesem Wochenende eine Streckentemperatur von 50 Grad Celsius erreicht. Bei strahlendem Sonnenschein betrug die Außentemperatur 27 Grad.

Die Analyse: Marc Marquez münzte seine hervorragende Pace aus den Trainingssessions in eine überlegen Pole-Position um. Sollte er im Rennen einen guten Start erwischen, wird er wohl nicht zu halten sein. Dahinter liegen Jorge Lorenzo, Dani Pedrosa und Cal Crutchlow allerdings sehr eng beieinander. Ein spannender Kampf um die Podiumsplätze ist also garantiert.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung