StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Marquez gibt die Pace weiter vor: Pedrosa ruht sich noch aus

Bild vergrößernMarc Marquez schraubte seine Rundenzeit am Debüt-Wochenende noch weiter herunter
Marc Marquez führte das Trainingsfeld in Laguna Seca auch am Samstagmorgen weiter an. Valentino Rossi und Stefan Bradl gesellten sich zu ihm in die Top-3.

Wie schon am Freitagmorgen begrüßte der Mazda Raceway in Laguna Seca die MotoGP-Piloten wieder mit starkem Nebel. Marc Marquez machte das allerdings nichts aus. Der Rookie verbesserte seine Rundenzeit vom Freitag sogar noch und platzierte sich vor Valentino Rossi und Stefan Bradl. Dani Pedrosa verzichtete wie schon im ersten Freien Training auf einen Start. Der Spanier wollte seine Schulter nicht allzu sehr belasten.

Die Platzierungen:Mit einer schnellsten Runde von 1:21.568 Minuten gab Marquez am Samstagmorgen einen neue Bestmarke vor, die nicht einmal Rossi knacken konnte. Der Italiener steigerte sich zwar auch, kam aber nur 0.184 Sekunden an den Honda-Piloten heran. Bradl schraubte seine Zeit ebenso herunter und landete mit 0.391 Sekunden Rückstand auf Position drei und damit knapp vor Honda-Kollegen Alvaro Bautista. Cal Crutchlow sicherte sich den letzten Platz unter den schnellsten Fünf.

Andrea Dovizioso belegte indes Position sechs vor Jorge Lorenzo, der nach nur elf Runden lediglich 0.722 Sekunden hinter Marquez zurücklag. Nicky Hayden fuhr zu Platz acht vor CRT-Spitzenreiter Aleix Espargaro, der auf dem engen, gewundenen Kurs in Laguna Seca lediglich 1.165 Sekunden auf die Spitze einbüßte. Bradley Smith komplettierte die Top-10 vor Randy de Puniet und Alex de Angelis. Danilo Petrucci belegte Rang 13, gefolgt von Colin Edwards, Hiroshi Aoyama und Hector Barbera.

Yonny Hernandez markierte die 17. schnellste Runde, während Karel Abraham, Claudio Corti und Michael Laverty die Top-20 komplettierten. Bryan Staring und Lukas Pesek rundeten die Zeitenliste ab. Wie Motorsport-Magazin.com am Freitag berichtete, wird Blake Young seine Wildcard mit zerstörtem Bike nicht mehr nutzen können.

Das Wetter:100 Prozent Luftfeuchtigkeit sprechen für sich. Wir schon am Freitagmorgen lag auch am Samstagfrüh dichter Nebel über dem Mazda Raceway. Die Lufttemperaturen lagen ähnlich wie am Vortag bei 15 Grad, während die Strecke bereits auf 27 Grad Celsius erwärmt war.

Die Zwischenfälle: De Angelis stürzte schon nach wenigen Minuten der Trainingssession in der Corkscrew und versuchte seine Pramac Ducati aus dem tiefen Sand zu schleppen. Staring kam nach Sessionhalbzeit kurz von der Strecke ab. Auch Espargaro kam kurz vom Kurs ab. Rossi fuhr am Ausgang von Kurve sechs kurz in den kalifornischen Sand. Alle Piloten mit Ausritten kehrten unbeschadet zur Box zurück.

Die Analyse:Das Wetter am Samstagmorgen war definitiv schlechter als im zweiten Freien Training am Freitagnachmittag. Das hatten die Veranstalter aber wohl vergessen Marquez und Crutchlow zu sagen, denn beide verbesserten ihre Rundenzeiten schon in den ersten Minuten der Session.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung