StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Marquez sichert die Pole: Bradl knapp an Reihe eins vorbei

Bild vergrößern
Marc Marquez holte sich im Qualifying der MotoGP zum Großen Preis von Deutschland die Pole Position vor Cal Crutchlow und Valentino Rossi.

Marc Marquez wird am Sonntag das Feld der MotoGP in die Aufwärmrunde führen. Er ließ im Qualifying am Sachsenring Cal Crutchlow und Marc Marquez hinter sich. Stefan Bradl musste sich mit Platz vier begnügen.

Die Platzierungen Q2: Marc Marquez sicherte sich mit der schnellsten Runde des Wochenendes, einer 1:21.311, die Pole Position. Cal Crutchlow kam ihm mit einem Rückstand von 123 Tausendstel am nähesten. Valentino Rossi holte sich den letzten Platz in Reihe eins. Stefan Bradl verpasste sein Ziel, in Reihe eins zu kommen, knapp und wurde Vierter. Aleix Espargaro lieferte eine weitere herausragende Leistung mit seinem ART-Bike und kam auf Position fünf vor Nicky Hayden. Bradley Smith wurde Siebenter und teilt sich Reihe drei mit Alvaro Bautista und Andrea Dovizioso. Claudio Corti und Danilo Petrucci belegen die Ränge zehn und elf. Dani Pedrosa konnte aufgrund seines Sturzes im dritten Training nicht am Qualifying teilnehmen. Für den Fall, dass er morgen starten kann, wird er daher von Position zwölf in das Rennen gehen.

Die Platzierungen Q1: Die erste Qualifyingsession sorgte für eine dicke Überraschung. Danilo Petrucci und Claudio Corti schafften erstmals den Sprung in Q2. Randy de Puniet verpasste den Einzug um vier Tausendstelsekunden und wird am Sonntag von Rang 13 starten. Hector Barbera und Michele Pirro teilen sich mit ihm Startreihe fünf. Dahinter werden Michael Laverty, Yonny Hernandez und Colin Edwards aus Reihe sechs ins Rennen gehen. Karel Abraham, Hiroshi Aoyama und Lukas Pesek belegen die Ränge 19-21. Bryan Staring wurde 22. Andrea Iannone konnte nach seinem Sturz im vierten Freien Training, bei dem er sich die Schulter auskugelte, nicht an Q1 teilnehmen. Er wird somit morgen vom letzten Rang in das Rennen gehen, wenn er überhaupt starten kann.

Die Zwischenfälle: Bryan Staring stürzte in Q1 erneut. Nach einem heftigen Highsider in Kurve zwei kroch der Gresini-Pilot von der Strecke. Kurz darauf rutschte Paul-Bird-Motorsport-Fahrer Yonny Hernandez in Kurve eins über das Vorderrad aus. Stefan Bradl ging in Q2 in Kurve drei zu Boden, konnte aber weiterfahren. Er kehrte dennoch sofort an die Box zurück und wechselte auf sein Ersatzbike. In Kurve eins musste Danilo Petrucci in den Kies.

Das Wetter: Das Wetter änderte sich im Vergleich zum vierten Training nicht. Der Himmel über dem Sachsenring blieb weiterhin bedeckt und die Temperaturen lagen bei 23 Grad außen und 36 Grad auf der Strecke.

Die Analyse: Die Favoriten haben sich auch im Qualifying an der Spitze platziert. Marc Marquez machte über das gesamte Wochenende betrachtet den stärksten Eindruck, doch Valentino Rossi, Cal Crutchlow und auch Stefan Bradl werden ihm nichts schenken und das Leben ordentlich schwer machen.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung