StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Redding meldet sich zurück: WM-Leader im zweiten Training voran

Bild vergrößern
Scott Redding sicherte sich nach Rang zwei im ersten Freien Training der Moto2 in Session zwei die Bestzeit vor Alex de Angelis und Pol Espargaro.

Nach dem Vormittagstraining sah es danach aus, dass Pol Espargaro seinen Erfolgslauf aus den letzten beiden Rennen fortsetzen könnte und auch am Sachsenring voran wäre. Doch im zweiten Freien Training meldete sich WM-Leader Scott Redding mit einer Bestzeit zurück, während Espargaro nur auf Platz drei kam. Die besten 18 Piloten lagen dabei innerhalb einer Sekunde.

Die Platzierungen: Scott Redding war in einem engen Training mit einer Zeit von 1:25.152 Minuten der Schnellste. Alex de Angelis wurde überraschend Zweiter vor dem Vormittagsschnellsten Pol Espargaro. Johann Zarco kam auf Position vier und Mika Kallio stellte die zweite Marc-VDS-Maschine auf Rang fünf. Xavier Simeon wurde Sechster und konnte somit die beiden Schweizer Randy Krummenacher und Tom Lüthi hinter sich lassen. Julian Simon und Simone Corsi sicherten sich die verbleibenden Plätze in den Top-Ten. Die Deutschen Marcel Schrötter und Sandro Cortese kamen über die Ränge 15 beziehungsweise 17 nicht hinaus. Dominique Aegerter wurde 17.

Die Zwischenfälle: Ratthapark Wilairot kam nach Kurve acht von der Strecke ab, konnte aber im Gegensatz zum ersten Freien Training einen Sturz vermeiden. Esteve Rabat verschätzte sich in Kurve eins und musste ebenfalls in den Kies, auch er konnte sich auf dem Bike halten. Anthony West ging hingegen in Kurve acht zu Boden.

Das Wetter: Ideale Bedingungen gab es für die Moto2-Piloten im zweiten Freien Training. Sonnenschein, 22 Grad Außen- und 40 Grad Streckentemperatur ergaben perfektes Motorradwetter.

Die Analyse: Der Deutschland-Grand-Prix dürfte sich zu einem Zweikampf zwischen Scott Redding und seinem ersten Verfolger, Pol Espargaro, entwickeln. Die deutschen Piloten werden sich wohl mit einem Ergebnis in den hinteren Punkteränge zufrieden geben müssen.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung