StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Salom, Vinales und Rins nach dem Rennen: Gleiche Pace

Bild vergrößernLuis Salom hatte Grund zum Feiern
Luis Salom bejubelte seinen Sieg in Assen. Maverick Vinales und Alex Rins waren etwas enttäuscht, ließen es sich aber kaum anmerken.

Luis Salom feierte in Assen seinen dritten Sieg in Folge. In der Schikane auf der letzten Runde machte der junge Spanier den Triumph perfekt, indem er an Maverick Vinales vorbeiging. "Diese Kurven in der letzten Runde haben heute den Rennsieg ausgemacht. Ich habe einfach in den sechsten Gang geschaltet und mich rollen lassen", verriet er das Geheimnis. Allerdings bemerkte Salom auch, dass seine Konkurrenten ihm in nichts nachstanden. "Wir fahren alle sehr ähnlich und haben den gleichen Speed. Mein Reifen war nur etwas kaputter als bei den anderen. Für die nächsten Rennen werden wir uns noch weiter verbessern und hart weiterarbeiten."

Vinales musste sich mit Position zwei abfinden, ließ sich seine Enttäuschung nach dem Rennen aber nicht anmerken. "Ich bin wirklich glücklich, denn ich denke, dass wir ein echt gutes Rennen gefahren sind. Wir hatten alle eine wirklich gute Pace und haben uns harte Kämpfe geliefert. Ich habe wie immer mein Bestes gegeben und bin glücklich mit dem zweiten Platz", resümierte der Team Calvo Pilot, der nach dem siebten Saisonrennen in der Gesamtwertung zehn Punkte hinter seinem Landsmann liegt.

Alex Rins führte das Rennen in den Niederlanden zu Beginn noch an, landete nach 22 Runden aber nur auf dem dritten Rang. Auf die Frage, ob der KTM Pilot zufrieden sei, antwortete er: "Mehr oder weniger. Zu Beginn des Rennens habe ich sehr hart gepusht und konnte eine Sekunde davonfahren. Maverick, Luis und Alex [Marquez] schlossen aber wieder auf. Alex und Luis haben mich sehr hart passiert, aber das ist Rennsport Am Ende bin ich zumindest noch Dritter geworden und eigentlich ganz glücklich damit."

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung