StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

Espargaro auch in Assen Schnellster: Im ersten Training voran

Bild vergrößern
Pol Espargaro war nach seinem Sieg beim Großen Preis von Katalonien auch im ersten Freien Training der Moto2 in Assen Schnellster.

Der Spanier Pol Espargaro setzt nach seinem Triumph in Barcelona die Aufholjagd auf den Meisterschaftsführenden der Moto2, Scott Redding, auch beim Dutch TT fort. Der Tuenti-HP-40-Pilot markierte im ersten Training die schnellste Rundenzeit.

Die Platzierungen: Pol Espargaro sicherte sich mit einer Zeit von 1:38.988 Minuten die erste Moto2-Bestzeit in Assen und war 114 Tausendstel schneller als WM-Leader Scott Redding. Hervorragender Dritter wurde Dominique Aegerter vor Johann Zarco und Xavier Simeon. Mika Kallio kam auf Rang sechs, Esteve Rabat belegte Position sieben. Achter wurde Anthony West vor Takaaki Nakagami. Randy Krummenacher sicherte sich den letzten Platz in den Top-Ten. Marcel Schrötter wurde 17., Tom Lüthi kam nur auf Rang 19 und Sandro Cortese belegte Position 22.

Die Zwischenfälle: Xavier Simeon musste eine Viertelstunde vor Ende der Session in den Kies, konnte aber einen Sturz vermeiden und auf die Strecke zurückkehren. Yuki Takahashi ging hingegen zu Boden, konnte aber mit Hilfe der Streckenposten sein Bike wieder starten und das Training fortsetzen. Mattia Pasini verschätzte sich in der Schikane vor Start und Ziel und kürzte durch den Kies ab.

Das Wetter: Auch zum ersten Freien Training der Moto2-Klasse blieb es in Assen kühl. Bei bewölktem Himmel lag die Streckentemperatur nur bei 19 Grad, die Außentemperatur betrug gar nur 15 Grad. Regen blieb den Teams und Fahrern jedoch erspart.

Die Analyse: Pol Espargaro ist ganz klar der Mann der Stunde und stellte das auch im ersten Training zum Großen Preis der Niederlande unter Beweis. WM-Leader Scott Redding konnte jedoch gut gegenhalten und verlor nur etwas mehr als ein Zehntel auf seinen spanischen Herausforderer.

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung