StartseiteTermine & ErgebnisseFahrer & TeamsTabellenUnser kostenloses Tippspiel
MotoGP
Moto2
Moto3
Wissenswertes
Hall of Fame
Fanartikel-Shop
Werbe-Partner
Forum
Shop
MotoGP
Moto2
Moto3
Hall of Fame
Alle Weltmeister
Diese Seite drucken
MotoGrandPrix.de zu den Favoriten hinzufügen
MotoGrandPrix.de als Startseite festlegen

Racing Team
Motograndprix.de

Wirb ebenfalls für deine Seite 10 wichtige Tipps für Einsteiger
Hätten Sie es gewusst?


» Startseite » News 

die Stimmen von der Pressekonferenz: Der Kampf geht in der Kathedrale weiter

Bild vergrößernDani Pedrosa sorgt sich am meisten ums wetter
Dani Pedrosa, Jorge Lorenzo, Marc Marquez, Bradley Smith, Andrea Dovizioso und Stefan Bradl waren zur Pressekonferenz vor dem GP der Niederlande geladen.

Da der niederländische Grand Prix auch in diesem Jahr - zum 65. Mal - am Samstag stattfindet, begann das Rennwochenende für die MotoGP Piloten schon am Mittwoch mit der Pressekonferenz. Dani Pedrosa, Jorge Lorenzo, Marc Marquez, Andrea Dovizioso, Stefan Bradl und Bradley Smith trafen am Nachmittag aufeinander. "Ich bin schon oft hier gefahren. Mein Sieg hier war mein allererster und ich habe von diesem Tag an gute Erinnerungen", begann Pedrosa, der in der Meisterschaft aktuell nur noch knapp vor Lorenzo an der Spitze liegt. "Aber es ist noch immer ein weiter Weg. Wir müssen weitere Punkte sammeln. Es scheint als wäre das Wetter eine große Sache hier und wir müssen uns schlichtweg an die Situation anpassen."

Lorenzo gewann die letzten beiden Rennen und rückte damit immer weiter zum Landsmann auf. "Sicherlich waren die letzten beiden Jahre hier schlecht für mich. 2011 bin ich in der ersten Runde gestürzt und im letzten Jahr in der ersten Kurve. Aber Assen war schon immer meine Lieblingsstrecke und es macht Spaß, hier zu fahren. Momentan fühle ich mich stark. Ich bin in der besten Form meiner Karriere und die Yamaha hat sich dieses Jahr enorm verbessert", sagte der Mallorquiner zu seinen Erwartungen am siebten Rennwochenende.

Auch Marquez fühlt sich auf dem niederländischen Kurs wohl und ist gespannt, wie es ihm auf dem MotoGP Bike ergeht. "Wir werden auf das Wetter aufpassen, denn das könnte an diesem Wochenende das größte Problem werden, aber dennoch werden wir alles versuchen. Einige Strecken sind schwieriger, andere leichter. Die ersten Runden könnten schwierig werden, aber wir kennen die besten Linien schon und werden ab Ende des ersten Trainings am Setup arbeiten", prognostizierte der Neuling. Sein Rookie-Kollege Smith hat ganz andere Sorgen. "Ich bin nach dem letzten GP zu Dr. Mir gegangen und hatte eine Hauttransplantation und bekam eine Schraube in mein Kahnbein. Eine OP ist während der Saison nie ideal, aber ich wollte die Probleme nicht das ganze Jahr mit mir herumschleppen. Die MotoGP ist eine wirklich harte Herausforderung, schlimmer als ich dachte - aber genauso viel Spaß macht es auch. In Barcelona hat einmal alles gepasst und ich konnte ein gutes Ergebnis holen und hoffe, mich während der Saison noch zu verbessern."

Dovizioso kommt nach dem Test in Barcelona nicht wirklich gut nach Assen, zudem erinnert er sich gern zurück: "Es war schön für mich, im letzten Jahr mit der Yamaha hier auf dem Podest zu stehen, aber es ist eine schwierige Strecke für mich. Dieses Jahr ist es ebenso schwer. Ich versuche, die besten Ergebnisse zu holen, aber es ist nicht möglich. Wir haben uns nicht so sehr verbessert wie wir wollten. Ducati arbeitet viel, aber das, was wir jetzt haben, ist nicht genug, also müssen wir anders arbeiten", erklärte der Italiener.

Bradl hingegen hofft noch auf das Podium, das Dovizioso im letzten Jahr auf dem Kundenbike holen konnte. "Die letzten beiden Rennen waren nicht so schlecht für uns, denn wir waren dicht am Podest dran. Die ersten drei waren hingegen gar nicht, was wir erwartet hatten, aber nun haben wir unseren Speed gefunden und konnten das Problem mit der Front lösen", schilderte der Zahlinger,d er im letzten Jahr beim Dutch TT ausschied. "Meine Qualifikation im letzten Jahr war gut, jetzt müssen wir nur noch das Rennergebnis verbessern."

© MotoGP und Motorrad News von Motorsport-Magazin.com

zur Newsübersicht»

  Zum Seitenanfang  

© motograndprix.de | 2017 | Impressum

Sitemap | Werbung | Nutzungsbedingungen | Alle News | Immer die neuesten Nachrichten mit unseren RSS-Feeds

Roller | Versicherung-Forum | Superbike | Motorradhelme | Motorrad Versicherung | Tuning Forum | Auto-Forum | Jahreswagen Audi | KFZ-Ersatzteile | Auto-Presse | Aprilia Moped Tuning

 

MotoGP FanShop

Lederkombis

Motorrad

Motorradmarkt

Motorradstiefel

Alpinestars Shop

FOX Racing Shop

Enduro Forum

Motorrad Videos

Motorradversicherung